Vorsorge, Testament & Erbe

Warum Steuerwert? Bei einem Blick ins gesetzliche Erbrecht (Art. 457-640 ZGB) ist schnell klar, dass dort in aller Regel nur in Proportionen und Anteilen gerechnet wird. Damit möchte der Gesetzgeber den zahllosen denkbaren Vermögenskonstellationen Rechnung […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Vorsorge & Versicherung

Gleichstellung von ausserehelichen Kindern Die gesetzliche Erbfolge in der Schweiz (Art. 457-466 ZGB) sieht vor, dass die Nachkommen, also die Kinder, Enkelkinder, etc. des Erblassers seine nächsten Erben sind. Wer genau als Nachkomme gilt, bestimmt […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Medizin, Krankheit, Patientenverfügung & -vollmacht

Schwere Verläufe sind möglich Zur Zeit werden wir überflutet mit Meldungen über das Corona-Virus (SARS-CoV-2). Trotz vorhandener Testverfahren ist es derzeit schwierig, einen Krankheitsverlauf vorauszusagen. Ein direkter Vergleich mit anderen bekannten Coronavirus-Erkrankungen (SARS, MERS) kann […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Ein kantonaler Fleckenteppich Dem Bund ist in der Schweiz weder eine ausdrückliche Kompetenz zur Regelung der Erbschafts- oder Schenkungssteuern zugewiesen, noch schreibt er den Kantonen vor, eine solche zu erheben. Die Kantone geniessen also eine […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Wer hat wem worüber Auskunftspflicht zu geben? Die erbrechtliche Auskunftspflicht nach Art. 607 Abs. 3 und Art. 610 Abs. 2 ZGB betrifft zunächst Miterben und umfasst sämtliche Sachverhalte, die für den Erbgang von Belang sein […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Was ist ein Erbverzicht und wann kommt er zur Anwendung? In gewissen Fällen ergibt es für sowohl den Erblasser als auch die Berechtigten Sinn, dass zweitere in einem konkreten Fall auf die Geltendmachung eines Erbanspruches […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Formale und inhaltliche Anforderungen an Erbvertrag und Parteien Ein Erbverzichts- oder -auskaufvertrag (Art. 495 ff. ZGB; zusammen: Erbverzicht im weiteren Sinn) wird vor allem dort abgeschlossen, wo die Parteien einvernehmlich den Pflichtteil eines gesetzlich berechtigten […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Wann und wie wird ein Testament «eröffnet»? Wenn ein Erblasser verstirbt und ein (handschriftliches) Testament hinterlässt, ist jeder, der Kenntnis von seiner Existenz und seinem Aufbewahrungsort hat, verpflichtet, dieses bei der zuständigen kantonalen Behörde einzureichen […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Vorsorge & Versicherung

Gesetzliches Erbrecht bei eingetragener Partnerschaft Mit der Eintragung der Partnerschaft steht dem überlebenden Partner, analog zum Ehegatten, ein gesetzliches Erbrecht zu. Es braucht also grundsätzlich kein Testament mehr, damit der überlebende Partner aus dem Nachlass […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel: