Einfach & kostenlos Ihren Vorsorgeauftrag erstellen

Personensorge

Körperliches, geistiges und seelisches Wohl. Muss natürliche Person sein. Teilweise Überschneidung mit Patientenverfügung. ... mehr

Vermögenssorge

Verantwortung für Ihr Vermögen. Deckung Lebenskosten. Bestimmungszweck Vermögen möglich. ... mehr

Vertretung im Rechtsverkehr

Rechtliche Vertretung gegenüber Behörden, Geschäftspartner etc. Kann auch an juristische Person delegiert werden. ... mehr

Vorsorgeauftrag erstellen
„Mit meinem Vorsorgeauftrag habe ich Vertraute bestimmt, die mich im Falle meiner Urteilsunfähigkeit vertreten“

Sollten Sie beispielsweise durch einen Unfall vorübergehend oder längerfristig nicht in der Lage sein, «vernunftgemäss» zu handeln oder Entscheidungen zu fällen, muss dies jemand anders für Sie tun. Über einen Vorsorgeauftrag bestimmen Sie, wer Sie im Falle einer allfälligen Urteilsunfähigkeit vertritt. Der Vorsorgeauftrag von DeinAdieu beinhaltet die folgenden drei Bereiche:

  • Personensorge

    Die Personensorge beinhaltet das körperliche, geistige und seelische Wohl. Die Auftragnehmerin oder der Auftragnehmer muss eine natürliche Person sein. Bei der Personensorge existieren teilweise Überschneidungen mit der Patientenverfügung (siehe unten).


    Beispiel:
    • Aufenthaltsfragen
    • Pflege (Personal/Spitex)
  • Vermögenssorge

    Mit der Vermögenssorge übertragen Sie einer Person die Verantwortung für Ihr Vermögen. Die beauftragte Person sorgt für die Deckung Ihrer Lebenskosten. Es ist möglich, der Person im Auftrag einen Bestimmungszweck für das Vermögen zu erteilen.


    Beispiel:
    • Bezahlung von Rechnungen
    • Steuerangelegenheiten
  • Vertretung im Rechtsverkehr

    Mit der Vertretung im Rechtsverkehr wird die rechtliche Vertretung gegenüber Behörden, Geschäftspartner etc. festgelegt. Dieser Bereich kann auch an juristische Personen - also beispielsweise an eine Treuhandfirma - delegiert werden.


    Beispiel:
    • Verträge
    • Versicherungsfälle
Vorsorgeauftrag einfach und gültig erstellen
  • In wenigen Minuten Ihr individuelles Muster erstellen
  • Von Hand Vorlage abschreiben und Vertraute informieren
  • Absolut kostenlos – ohne Notar sofort gültig

Häufig gestellte Fragen

Was passiert ohne Vorsorgeauftrag?

Auch ohne Vorsorgeauftrag haben der Ehegatte/die Ehegattin oder eingetragene Partner ein Vertretungsrecht. Dieses ist jedoch eingeschränkt. Die KESB ergänzt die Vertretung: Zum Beispiel im Falle des Verkaufs einer Liegenschaft muss die KESB beigezogen werden.

Wer braucht einen Vorsorgeauftrag?

Wer eine Vertretungsperson umfassend und ohne Einschränkung dazu beauftragen möchte, sich im Falle einer Urteilsunfähigkeit zu vertreten, der braucht einen Vorsorgeauftrag.

Wie erstelle ich einen Vorsorgeauftrag?

Klicken Sie auf die obigen Buttons „Vorsorgeauftrag erstellen“ und Sie werden durch den Prozess geführt. Wichtig: Ihre Individuelle Vorlage müssen Sie am Schluss von Hand abschreiben und unterzeichnen.

Wann wird ein Vorsorgeauftrag wirksam?

Erfährt die KESB von der Urteilsunfähigkeit einer Person, klärt sie ab, ob ein Vorsorgeauftrag vorliegt. Die KESB prüft vor der Inkraftsetzung, ob der errichtete Vorsorgeauftrag gültig ist. Unter anderem wird auch überprüft, ob sich die beauftragte Person eignet (z.B.: ob sie nicht selber bereits urteilsunfähig ist).

Muss ich das Muster des Vorsorgeauftrags von Hand abschreiben?

Ja, der Vorsorgeauftrag muss zwingend von A-Z von Hand verfasst sein und mit Datum unterzeichnet werden. Eine kostenpflichtige Alternative wäre die Errichtung eines Vorsorgeauftrags beim Notar. In diesem Falle setzt der Notar den Vorsorgeauftrag auf.

Wo soll ich den Vorsorgeauftrag hinterlegen?

Sie können frei wählen wo. Ihr Vorsorgeauftrag sollte jedoch im Falle einer Urteilsunfähigkeit einfach aufgefunden werden. Idealerweise hinterlegen Sie Ihren Vorsorgeauftrag bei einer Hinterlegungsstelle (KESB, Zivilstandsamt).

Muss ich einen Vorsorgeauftrag erstellen, wenn ich schon eine Patientenverfügung habe?

Die Patientenverfügung betrifft rein medizinische Entscheide der Patientensituation. Der Vorsorgeauftrag geht viel weiter und betrifft die oben beschriebenen Bereiche. Der Vorsorgeauftrag von DeinAdieu.ch gibt bei medizinischen Entscheiden der Patientenverfügung Vorrang.

Ist meine Patientenverfügung oder Vorsorgeauftrag gültig?

Gültig sind beide Dokumente. In der hier angebotenen Version geht die Patientenverfügung allerdings in medizinischen Belangen vor.

Kann ich für die Personen-, Vermögenssorge und die Vertretung im Rechtsverkehr unterschiedliche Personen beauftragen?

Dies ist möglich. Allerding eignet sich die von DeinAdieu zur Verfügung gestellte Vorlage nicht. Bitte wenden Sie sich dazu an info@deinadieu.ch.

Darf meine Vertretungsperson einen Treuhänder für bestimmte Dinge beauftragen?

In der von DeinAdieu zur Verfügung gestellten Version des Vorsorgeauftrags ist eine solche Beauftragung explizit vorgesehen, da davon ausgegangen wird, dass die Vertretungsperson nicht alle Bereiche selber abdecken kann (Subsidiarität).

Wie lange ist der Vorsorgeauftrag gültig?

Grundsätzlich unbeschränkt. Es empfiehlt sich jedoch eine regelmässige Überprüfung.

Kann die Vertretungsperson den Auftrag meiner Vertretung ablehnen?

Ja, die Vertretungsperson kann den Auftrag ablehnen oder auch später kündigen. Nicht nur deshalb ist die Ernennung einer Ersatzperson wichtig.