Wann gibt es eine güterrechtliche Auseinandersetzung?

Eine güterrechtliche Auseinandersetzung erfolgt, wenn der Erblasser verheiratet oder in eingetragener Partnerschaft war, nicht jedoch, wenn nur ein Konkubinat vorlag. Dieser güterrechtlichen Auseinandersetzung folgt anschliessend die erbrechtliche Auseinandersetzung. Der Nachlass […]


Wie verläuft die Erbfolge bei einem kinderlosen Ehepaar?

Bei einem kinderlosen Paar teilt der überlebende Ehegatte mit den Eltern, falls diese noch leben sollten. Wenn beide gleichzeitig sterben, sind wiederum die Eltern des jeweiligen Ehegatten die alleinigen Erben […]


Hat meine von mir getrennte Ehefrau Anspruch auf einen Pflichtteil?

Die eingetragene Partnerschaft gibt es nur zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren. Das Erbrecht zwischen Ehegatten, besteht bis die Ehe rechtsgültig geschieden ist. Davor kann auch keine neue Ehe oder eingetragene Partnerschaft eingegangen […]


Wird neu ein Erbbrecht für Konkubinatspartner eingeführt?

Aktuell sieht es nicht mehr danach aus. Dieser Teil wird sich wohl nicht durchsetzen. Das Konkubinat ist nicht mit der eingetragenen Partnerschaft zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern zu verwechseln. Weiteres zum ThemaAbsicherung […]


Kinderloses Ehepaar: Erbrecht der Schwägerin?

Die Schwägerin wird bei Ihrer gesetzlichen Erbfolge grundsätzlich nicht berücksichtigt. Sie könnte aber u.U. einen Anspruch auf das Erbe Ihrer Gattin haben. Weiteres zum ThemaDie Erbfolge nach dem Gesetz Verfassen […]


Wird man per Konkubinat oder eingetragene Partnerschaft Teil der Erbfolge?

Nein, KonkubinatspartnerInnen haben keinen Anspruch aus Erbrecht. Ein Konkubinat ist, ausser in gewissen Fällen im Grundbuch, auch nirgends eingetragen und kann daher nicht diesen Status haben. Die eingetragene Partnerschaft ist […]


Wie verhält es sich mit dem Erbrecht, wenn man gerichtlich getrennt ist?

Die Erbberechtigung bleibt unter dem aktuellen Erbrecht auch nach der gerichtlichen Trennung bestehen. Der überlebende Ehegatte ist bis zum rechtskräftigen Abschluss der Scheidung berechtigt. Dies soll allerdings mit der bevorstehenden […]


Was bedeutet die eingetragene Partnerschaft im Erbrecht?

Die eingetragene Partnerschaft ist im ZGB erbrechtlich gleichgesetzt mit der Ehe und gilt zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren. Der/die überlebende Partner/in hat dem/der anderen gegenüber dieselben erbrechtlichen Ansprüche wie unter Ehegatten. Weiteres […]


Wie kann ich meinem Ehepartner eine Immobile vererben?

Die Umstände können den überlebenden Ehegatten zum Verkauf oder zur Aufnahme einer Hypothek zwingen, wenn dieser die Mittel nicht hat, um die anderen Erben auszubezahlen. Kinder haben einen Pflichtteilsanspruch, wenn […]