Vorsorge, Testament & Erbe

Die Erbfolge  Zuerst stellt sich die Frage, wer beim Tod eines Erblassers überhaupt erbberechtigt ist. Die gesetzlichen oder durch Testament eingesetzten Erben werden im Todeszeitpunkt des Erblassers zu einer Erbengemeinschaft. Die Erbschaft steht ihnen vorerst […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Wann braucht es eine Erbteilung und was geschieht bis dahin? Die Erbteilung ist im letzten Titel des Erbrechts, in den Artikeln 602 bis 640 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, geregelt. Gibt es nur einen einzigen Erben bzw. […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Worum geht es? Worum nicht? Die Schenkung ist ein unvollständig zweiseitiger Vertrag, der in den Artikeln 239-252 des Obligationenrechts (OR) geregelt ist. Gemäss der dortigen Definition ist eine Schenkung „jede Zuwendung unter Lebenden, womit jemand […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Das Parentel-System Das gesetzliche Erbrecht im ZGB beruht, wie schon an anderer Stelle auf DeinAdieu erwähnt, auf dem sog. «Parentel-System». Die Parentel ist eine Gruppe von Personen, die im Sinne des Erbrechts einen bestimmten Verwandtschaftsgrad […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Vorsorge & Versicherung

Subjektive Steuerbefreiung und Steuererleichterungen Der erste Grundsatz des eidgenössischen Steuerrechts ist die Allgemeinheit der Besteuerung, also das Prinzip, alle Steuerpflichtigen den Umständen nach gleich zu behandeln sind. Dieser besagt, dass sämtliche Steuersubjekte von derselben gesetzlichen […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Was ist die Nacherbeneinsetzung und was bringt sie? Die Nacherbeneinsetzung ist in Art. 488-492a ZGB geregelt und ermöglicht es dem Erblasser, durch eine letztwillige Verfügung (Testament oder Erbvertrag) festzulegen, dass zunächst bestimmte Vorerben das Recht […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Wie und wieviel erben Ehegatten? Anders als (durch Testament oder Erbvertrag) gewillkürte oder übrige gesetzliche Erben sind Eheleute in zweierlei Hinsicht am Vermögen des jeweils anderen berechtigt: Einerseits wird mit dem Tod einer verheirateten Person […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Testament & Erbe

Probleme mit dem Testament an sich Formale Probleme Das Schweizerische Zivilgesetzbuch sieht standardmässig zwei Formen vor, in denen ein dauerhaft gültiges Testament verfasst werden kann («Formzwang», vgl. Art. 11 Abs. 1 OR i.V.m Art. 498 […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Vorsorge, Vorsorge & Versicherung

Wo genau ist die Unterscheidung relevant? Was geschieht damit? Ehepaare, die nach dem schweizerischen Recht verheiratet sind und sich nicht (gültig) ehevertraglich für die besonderen Güterstände der Gütergemeinschaft (Art. 221-246 ZGB) oder der Gütertrennung (Art. […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel: