17. Mai 2022

Wie sieht ein Testament mit Auflagen aus?

Sie können eine Verfügung von Todes wegen, d.h. ein Testament oder einen Erbvertrag, mit Auflagen, Bedingungen und Befristungen versehen. So können Sie erbrechtliche Ansprüche individualisieren und Ihrem letzten Willen Nachdruck [Mehr lesen]


10. Mai 2022

Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Erbverzicht?

Der Erbverzicht erfolgt durch einen Erbvertrag, der zu Lebzeiten von Erblasser und Verzichtendem geschlossen wird. Oft geschieht er entgeltlich als Erbauskauf, wenn bei den Erben eine grössere Investition (Hausbau, berufliche [Mehr lesen]


3. Mai 2022

Müssen Änderungen an einem beglaubigten Testament beglaubigt werden?

Es gilt der Grundsatz, dass das neuere Testament gilt. Falls Sie ein neues Testament erstellen, ohne dieses notariell zu beglaubigen, so entfaltet dies auf jeden Fall auch seine Wirkung. Enthält [Mehr lesen]


12. April 2022

Gelten lebzeitige Zuwendungen als „freiwillig verzichtetes Vermögen“?

Bei den lebzeitigen Zuwendungen kommt es vor allem auf die Höhe des Wertes an. Gewisse Zuwendungen von hohem Wert (Immobilien, Vermögenswerte…) müssen ans Erbe angerechnet und allenfalls ausgeglichen werden. Werden [Mehr lesen]


5. April 2022

Kann ich meiner Ehefrau unser Haus vererben?

Das kommt darauf an, welche Vermögenswerte es sonst noch im Nachlass gibt. Eine Immobilie bindet oft einen hohen Anteil des Nachlassvermögens. Gibt es genug andere Vermögenswerte, können die Pflichtteile der [Mehr lesen]


8. März 2022

Wie kann ich meine Enkel*innen maximal begünstigen?

Die Pflichtanteile der Kinder betragen ¾ des gesetzlichen Anspruches. In diesem Falle je ½ mal ¾ = 3/8 pro Kind.Die verfügbare Quote beträgt damit ein Viertel. Sie kann den Enkel*innen [Mehr lesen]


1. März 2022

Fällt beim Patenkind eine Erbschaftsteuer an?

Erbschaftssteuern sind kantonal geregelt. Wenn es sich nicht um eine nahe verwandte Person handelt, wie etwa Ihre Kinder, fällt in der Regel eine Erbschaftssteuer an. Die Erbschaftssteuer ist aber oft [Mehr lesen]


22. Februar 2022

Ich kann kein eigenhändiges Testament schreiben. Was soll ich tun?

In solchen Fällen empfiehlt es sich, ein öffentlich beurkundetes Testament bei einem Notar oder einer Notarin erstellen zu lassen. Weiteres zum Thema:https://www.deinadieu.ch/ratgeber/das-oeffentlich-beurkundete-testament/https://www.deinadieu.ch/ratgeber/testamentsarten-diese-drei-sollten-sie-kennen/ Verfassen Sie hier Ihr Testament [Mehr lesen]


15. Februar 2022

Was passiert, wenn ich kein Testament erstelle?

Wenn Sie kein Testament haben, so gilt die gesetzliche Erbfolge. Das bedeutet, Ihr Ehepartner erhält 50%, die beiden Kinder je 25% des Nachlasses. Dabei ist zu beachten, dass zuerst die [Mehr lesen]