Warum ein Willensvollstrecker die Erben entlastet und wie man ihn absetzt
Ratgeber
Vorsorge, Vorsorge & Versicherung, Testament & Erbe

Der Willensvollstrecker – Bedeutung Der Willensvollstrecker „vollzieht“ das Testament für den Erblasser (Art. 517 ZGB). Grundsätzlich kann jede handlungsfähige Person diese Funktion übernehmen. Dies kann also ein Erbe, ein unbeteiligter Dritter, beispielsweise ein Rechtsanwalt, aber […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Das gemeinsame Testament Viele Ehepaare möchten Ihren Nachlass gerne gemeinsam regeln, was auch verständlich ist. Das ZGB kennt jedoch die Form des gemeinsamen Testaments nicht. Das Testament muss von vorne bis hinten handschriftlich vom Erblasser […]

1 Kommentar

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Vorsorge & Versicherung

Was ist eine Todesfallversicherung Die Todesfallversicherung ist eine Unterform der Lebensversicherung (siehe dazu: Die Lebensversicherung – was ist das und was bringt sie?). Mit ihr wird sichergestellt, dass Angehörige, wie Ehe- und Konkubinatspartner oder auch […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Vorsorge & Versicherung

Altersvorsorge und Lebensversicherung Die Altersvorsorge ist in der Schweiz ein kompliziertes Thema. Grundsätzlich besteht sie aus drei Säulen. Die erste Säule bilden die AHV/IV und die Arbeitslosenentschädigung. Deren Auszahlungen sichern ein bestimmtes Existenzminimum. Die zweite […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Wie wird ein Wohnrecht vereinbart? Das Wohnrecht besteht in der Befugnis, in einem Gebäude oder in einem Teile eines solchen zu wohnen (Art. 776 Abs. 1 ZGB). Die Wohnrechtsdienstbarkeit entsteht durch die Eintragung im Grundbuch. […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Digitaler Nachlass

Mein Social Media Account nach dem Tod Kaum jemand von uns hat sich bei der Registrierung auf einer von unzähligen Social Media Plattformen wie Facebook, Twitter oder Snapchat Gedanken darüber gemacht, was nach dem Tod […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Nutzniessung – Nutzung ohne Eigentum? Zur Gültigkeit der Nutzniessung bedarf es gewöhnlich einer öffentlichen Urkunde. Sie kann jedoch auch im Testament festgehalten werden (siehe Klausel im Downloadcenter). Der oder die Begünstigte kann die Sachen nutzen, […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Medizin, Vorsorge, Patientenverfügung & -vollmacht

Was versteht man unter einer Sorgerechtsverfügung? Das Gesetz sieht grundsätzlich Regelungen vor, wenn Eltern versterben. Stirbt ein Elternteil, geht das Sorgerecht automatisch an den anderen Elternteil über, sofern dies nicht dem Kindeswohl schadet. Sind beide […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Symbolbild Kinder- und Erwachsenen-Schutzbehörde KESB
Blog
Vorsorge & Versicherung, Testament & Erbe, Vorsorge

Was ist die KESB genau? Was kann sie im Bereich des Erwachsenenschutzes tun?  Besonders für Angehörige von älteren – evtl. dementen – Personen ist es wichtig zu wissen, in welchen Fälle die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden […]

1 Kommentar

Weitere Artikel: