Frühgeborenengrab & Kindergrab

Das Frühgeborenengrab Dass verstorbene Frühchen überhaupt eine ordentliche Bestattung zuteil wird, ist nicht selbstverständlich. Laut Art. 9 der Schweizerischen Zivilstandsverordnung werden nur Lebendgeburten sowie Totgeburten (nach gesetzlicher Definition ab einem Gewicht von mindestens 500 Gramm oder einer Schwangerschaft von mehr als 22 Wochen) ins Zivilstandsregister aufgenommen. Über lange Zeit leiteten die kantonalen Behörden daraus die […]

Keine Kommentare

Was macht ein Bestatter, eine Bestatterin und wie sieht die Arbeit aus?

Das Bestattungswesen gilt als verschlossene, innengerichtete Branche, von der Aussenstehende nur selten erfahren. Das möchten wir ändern. Daher ist dieser Artikel im persönlichen Gespräch mit DeinAdieu-Beirat Jean-Louis Parel entstanden. Der gebürtige Neuenburger blickt auf eine langjährige Erfahrung im Bestattungswesen zurück. Er gibt Einblick in die Tätigkeit eines Bestatters, schildert die Herausforderungen und positiven Seiten der […]

Keine Kommentare

Mehr als nur ein Grab – eine würdige Gedenkstätte

Was ist ein Grab? Das Grab ist die letzte Ruhestätte, in der ein verstorbener Mensch bestattet wird; in den Worten unseres erfahrenen Beirats Jean-Louis Parel ist es «der letzte Wohnsitz eines Stillgewordenen». Wie bei der Zeremonie des Begräbnisses, bei der die Angehörigen Abschied nehmen und den Sarg bzw. die Urne platzieren, ist der Leichnam bzw. […]

Keine Kommentare

Was macht eine Bestattung aus – und was soll meine ausmachen?

Obwohl inzwischen eine grosse Auswahl an unterschiedlichen, individualisierten Bestattungsangeboten besteht, gibt es gewisse Kernelemente, die eine Bestattung ausmachen und sie von anderen Trauerfeierlichkeiten oder Zeremonien abgrenzen. Zentral bei der Bestattung ist der Abschied von einem geliebten Menschen sowie die Verbringung seiner sterblichen Überreste an den Ort ihrer letzten Ruhe. Die Bestattung gibt einen Rahmen vor, […]

Keine Kommentare

Gina Born, Bestatterin: «Der Aufbahrungsraum ist unser Schmuckstück»

Der Stillgewordene lag hinter Glas, weit weg, keine Chance den Gefühlen freien Lauf zu lassen. «Vom Mann meiner Grosstante und von meinem Opa konnten wir uns nur hinter einer grossen Glasscheibe verabschieden», sagt Gina Born. «Auf dem Friedhof in Olten gab es damals keine Möglichkeit, einem Verstorbenen nahe zu sein, ihn zu berühren. Das hat […]

3 Kommentare

Gute Reise liebe Dorette

«S Mami isch tot», sagte mir Dorettes Tochter Katharina am Telefon. «Sie starb heute im Kreise ihrer Liebsten auf der Palliativstation im Spital Bülach. Wir sind traurig, weil sie nicht mehr unter uns weilt – und wir sind dankbar, wurde sie von ihren Leiden erlöst.» Diese traurige Nachricht hat mich tief getroffen. «Liebe Dorette, ich […]

4 Kommentare

Herbstliche Trauer: «Drückt der Nebel, tänzelt das Licht»

Einleitend beginnt die Geschichte mit einem von Rilkes bekannten Gedichten. Der «Herbsttag». Er begleitet viele «Traurige» durch den Herbst. Tröstlich und stärkend. Herbsttag Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr gross. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, Und auf den Fluren lass die Winde los. Befiehl den letzten Früchten voll zu sein; gib ihnen […]

2 Kommentare

Kathrin Rauchenstein: «Ich kenne viele Wünsche für die letzte Lebensphase»

Viele Menschen werden aufs Alter schweigsamer. Die letzte Lebensphase macht sie stiller. Sie ziehen sich eher zurück. Aber gerade in diesen Lebensmomenten ist es wichtig, zu reden. Zu reden über die Wünsche, die jemand noch ans Leben hat. Über Werte. Vorstellungen. Über Ängste. In einem Gespräch mit DeinAdieu riet der Zürcher Palliativmediziner und Geriater Roland […]

Keine Kommentare

Vera Briner: «Ich singe gerne in kirchlichen Räumen»

Ave Maria Gratia plena Maria, gratia plena Maria, gratia plena Glockenhell tönt die Stimme durch den Kreuzgang der Zürcher Fraumünsterkirche. Kein Instrument ist zu hören. Nur das Brummen des Verkehrs, das Gemurmel von Stimmen, das Klackern von Stöckelschuhen. Ave, ave dominus Dominus tecum Benedicta tu in mulieribus Et benedictus   Eine blonde Frau ist es, […]

Keine Kommentare