Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Warum Steuerwert? Bei einem Blick ins gesetzliche Erbrecht (Art. 457-640 ZGB) ist schnell klar, dass dort in aller Regel nur in Proportionen und Anteilen gerechnet wird. Damit möchte der Gesetzgeber den zahllosen denkbaren Vermögenskonstellationen Rechnung […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Ein kantonaler Fleckenteppich Dem Bund ist in der Schweiz weder eine ausdrückliche Kompetenz zur Regelung der Erbschafts- oder Schenkungssteuern zugewiesen, noch schreibt er den Kantonen vor, eine solche zu erheben. Die Kantone geniessen also eine […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Formale und inhaltliche Anforderungen an Erbvertrag und Parteien Ein Erbverzichts- oder -auskaufvertrag (Art. 495 ff. ZGB; zusammen: Erbverzicht im weiteren Sinn) wird vor allem dort abgeschlossen, wo die Parteien einvernehmlich den Pflichtteil eines gesetzlich berechtigten […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Vorsorge & Versicherung

Subjektive Steuerbefreiung und Steuererleichterungen Der erste Grundsatz des eidgenössischen Steuerrechts ist die Allgemeinheit der Besteuerung, also das Prinzip, alle Steuerpflichtigen den Umständen nach gleich zu behandeln sind. Dieser besagt, dass sämtliche Steuersubjekte von derselben gesetzlichen […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Was ist die Nacherbeneinsetzung und was bringt sie? Die Nacherbeneinsetzung ist in Art. 488-492a ZGB geregelt und ermöglicht es dem Erblasser, durch eine letztwillige Verfügung (Testament oder Erbvertrag) festzulegen, dass zunächst bestimmte Vorerben das Recht […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Organisatorisches, Behörden

Gründe, Vor- und Nachteile eines Kantonswechsels Der Kantonswechsel ist heute dank fortschreitender Technologie und einer immer durchdringenderen Binnenmarktgesetzgebung einfacher als je zuvor. Ebenso sind die Gründe dafür, die alte Heimat zu verlassen, zahlreicher denn je. […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Grundsatz: Erblasserwohnsitz Die Zuständigkeit der kantonalen Behörden bei Rechtsfragen sowie der Besteuerung im Zusammenhang mit dem Erbe muss an einem Sachverhaltsmerkmal anknüpfen, das eine hinreichend enge Verbindung des Erbfalles mit dem jeweiligen Kanton rechtfertigt. In […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

In der Schweiz werden keine Bundessteuern für Erbschaften gefordert. Die Steuerhoheit für Erbschaften liegt vollumfänglich bei den Kantonen. Dies ist ein Ausfluss des starken Föderalismus, der in der Schweiz herrscht. In manchen Kantonen können so […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel: