Die Ehe für alle kommt – was ändert sich?

Am 26. September 2021 haben die Schweizer Stimmberechtigten die Referendumsvorlage «Ehe für alle» unerwartet deutlich angenommen. Welche Neuerungen sich daraus für Familienplanung und Vorsorge ergeben, zeigen wir in diesem Artikel auf.

Keine Kommentare

In welchen Situationen ist ein Erbverzicht sinnvoll?

Eltern zugunsten gemeinsamer Kinder Die Ehegatten stehen zueinander in einem besonderen Verhältnis: Sie sind zwar nicht durch Abstammung miteinander verwandt, bilden aber dennoch gemeinsam eine Familie. Dieses Sonderverhältnis gründet im Eherecht, zu dem auch das Güterrecht der Ehegatten gehört. Beim Tod eines Ehegatten wird in der sogenannten güterrechtlichen Auseinandersetzung der Güterstand aufgelöst. Zumeist ist die […]

Keine Kommentare

Scheidung: Ist mein Testament weiterhin gültig?

Die Ehe, die Scheidung und ihre Folgen im Allgemeinen Wie zunächst bei der Eheschliessung handelt es sich bei der Scheidung um eine rechtliche Handlung von grosser Tragweite: Aus dem Zivilstand einer Person leitet das Schweizerische Zivilgesetzbuch verschiedene Vermutungen. Dazu gehören auch zwingende Regelungen, die das Vermögen der Beteiligten betreffen. Zwischen den Ehegatten besteht ein besonderes […]

Keine Kommentare

Vorrechte des Ehepartners

Der Ehepartner «erbt doppelt» Wenn Sie heiraten, nimmt der Gesetzgeber an, dass Sie einen gemeinsamen Haushalt (vgl. Art. 169 ZGB) gründen und Ihr Vermögen zumindest teilweise gemeinsam verwalten möchten. Deshalb kennt kennen wir in der Schweiz das Ehegüterrecht, das Regelungen und Annahmen darüber aufstellt, wie verheiratete Personen über ihr Vermögen verfügen können bzw. möchten. Endigt […]

Keine Kommentare

Ehegatten bestmöglich absichern

Wie und wieviel erben Ehegatten? Anders als (durch Testament oder Erbvertrag) gewillkürte oder übrige gesetzliche Erben sind Eheleute in zweierlei Hinsicht am Vermögen des jeweils anderen berechtigt: Einerseits wird mit dem Tod einer verheirateten Person von Gesetzes wegen ihr Güterstand aufgelöst. Dabei kann dem überlebenden Ehegatten je nach Güterstand ein unterschiedlich grosser Anteil am Vermögen […]

Keine Kommentare

Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten im Erb- und Eherecht

Die gesetzlichen Bestimmungen passen selten zu individuellen Familien- und Vermögenssituationen. Ein Ehe- oder Erbvertrag kann für eine passendere Ausgestaltung der persönlichen Verhältnisse sinnvoll sein.

Keine Kommentare

Ehegüterrecht – der Nachlass verheirateter Erblasser

Die Güterrechtliche Auseinandersetzung Nach dem Ehegüterrecht des Schweizerischen Zivilgesetzbuches wird der Güterstand mit dem Tod eines Ehegatten automatisch aufgelöst. Es folgt eine güterrechtliche Auseinandersetzung, bei der das Vermögen der Ehegatten ausgeschieden wird. Je nach ehevertraglich vereinbartem (Gütergemeinschaft, Gütertrennung) oder ordentlichem Güterstand (Errungenschaftsbeteiligung) fällt dem überlebenden Ehegatten dabei Vermögen von unterschiedlichem Wert zu. Das ausgesonderte Vermögen […]

Keine Kommentare