Tierhalter sollten die Vorsorge für ihren Liebling frühzeitig regeln

Unzählige Tiere brauchen Schutz und Hilfe. Sie benötigen Liebe und Unterstützung. Dafür engagiert sich der Zürcher Tierschutz. Alexandra Schmid, Verantwortliche für Stiftungen und Nachlässe, und Marcus Rocca, Verantwortlicher für Grossspenden und Philanthropie, beantworteten Fragen zum Thema Tiervorsorge.

Keine Kommentare

Sterben können, heisst Leben lernen

Gehts um Leben und Tod, ist selbstbestimmtes Sterben derzeit ein Thema. Die Autoren Roland Kunz und Heinz Rüegger setzen sich in ihrem Buch damit auseinander. Sie legen dar, wie wir unser Leben gestalten können, wenn es uns gelingt, vermehrt über die letzte Lebensphase nachzudenken und zu reden.

Rommy Los: «Bei vielen Erblassern sind Tiere ein Teil des Lebens»

Tiere brauchen Schutz und Menschen, die sich für sie engagieren. Der Zürcher Tierschutz ist eine dieser Organisationen, die sich um ihr Wohl sorgen. DeinAdieu sprach mit Rommy Los über Testamentsspenden, über Erblasser und ihre grosse Liebe zu den Tieren.

Keine Kommentare

Krebstherapie: Es braucht Mut, sich dagegen zu entscheiden

«Hoffnung gehört zum Menschsein», sagt Dr. Ina Bujard. «Und Optimismus liegt jedem Handeln zu Grunde.» Im Zusammenhang mit Entscheiden für die letzte Lebensphase ist deshalb besonders wichtig, zu wissen: Was ist unser Ziel. Darüber sollten wir frühzeitig reden.

Keine Kommentare

Lea Moliterni: «Erblasser sind sich der menschlichen Zerbrechlichkeit bewusst»

Die studierte Historikerin Lea Moliterni arbeitet als Fundraiserin beim Roten Kreuz für den Kanton Zürich. Mit DeinAdieu sprach sie über ihre Arbeit und über die Motivation der Menschen, eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen.

Keine Kommentare

Vom Darmkrebs aus dem prallen Leben gerissen

Unvermittelt machte sich im Frühjahr 2019 der Krebs bemerkbar. Stellte das Leben von Esther und Enzo auf den Kopf. Mit DeinAdieu sprach die Patientin über Ängste, Wut und Verzweiflung. Über Zuversicht und Hoffnung.

Keine Kommentare

Kerstin Rödiger: «Rund um Geburt und Tod geschieht Heiliges»

Ob der letzte Weg ins Licht führt, weiss die Theologin und Spitalseelsorgerin Kerstin Rödiger nicht. «Das weiss niemand. Den letzten Sprung, den Gang ins Unbekannte macht jeder, macht jede allein.»

Keine Kommentare

Brustkrebspatientin Denise Meier: Lebensfreude nicht verloren

Brustkrebspatientin Denise Meier war 41 Jahre alt, als der Tumor im Frühling 2008 entdeckt wurde. Sie visualisierte ihre Gesundheit und setzte alles daran, an Weihnachten gesund zu sein. DeinAdieu erzählte sie, wie sie das machte.

Keine Kommentare

Ilona Schmidt: «Selbstbestimmung heisst für mich, Leben und Leiden dürfen»

Mit spezialisierter ambulanter Palliative Care ermöglicht das Team von Palliavia schwer kranken Menschen das Sterben zu Hause. Geschäftsführerin Ilona Schmidt spricht über die Schwierigkeiten und Chancen ihrer Arbeit.

Keine Kommentare