Franz von Matt: Herzinfarkt überlebt. Frau verloren. Glück gefunden.

«Es war einmal …» So beginnen Märchen. Die nun folgende Geschichte erscheint mir heute ebenso wie ein anfänglich unsagbar trauriges Märchen. Wie es enden würde, wusste ich damals nicht. Lesen Sie, was Franz von Matt passiert ist, dem studierten Architekten und pensionierten Bauverwalter einer Aargauer Gemeinde im unteren Wynental. Kurz vor 12 Uhr, am Montag, […]

Keine Kommentare

Vom Darmkrebs aus dem prallen Leben gerissen

«Esther hat Darmkrebs.» Mein Gott, denk ich. Über ein Jahr ists her, als ich diese Nachricht hörte. Anfang April 2019 wars. «Und die Krankheit ist weit fortgeschritten.» Das zu wissen tat weh. Esther, eine langjährige Freundin, pensioniert, frisch verliebt. Diese fröhliche Frau hat Darmkrebs. Unfassbar. «Hattest du denn nie eine Koloskopie machen lassen», fragte ich. […]

Keine Kommentare

Brustkrebspatientin Denise Meier: Lebensfreude nicht verloren

Denise Meier, Bodenseemädchen, in Arbon aufgewachsen, ist eine fröhliche, unkomplizierte Frau. Offen und ehrlich reden wir über ein Thema, das unvermittelt in ihr Leben trat und danach nichts war mehr wie vorher. Die Familienfrau und Coachin erkrankte im Frühling 2008 an Brustkrebs. «Ich war damals 41 Jahre jung», sagt sie. «Verheiratet mit Fredy. Unsere Mädchen […]

Keine Kommentare

Trotz ALS: Claudine hat ihr Lachen nicht verloren

Claudine Zuberbühler-Müller zwang ALS, die unheilbare Krankheit, bereits in den Rollstuhl. Das grösste Leid bereitete ihr nicht die Diagnose, sondern die Zeit davor. «Nicht zu wissen, woran ich leide, war schier unerträglich.» Seit fünf Monaten weiss die bald 64-Jährige: «Ich habe ALS.» Den vergangenen Sommer erlebte Claudine Zuberbühler voller Tränen. 63 Jahre alt ist sie. […]

Keine Kommentare

Krebspatient Peter R. Schwegler: «Ich träumte von meiner Beerdigung»

Lachend betritt Peter R. Schwegler mein Schwatzgeschäft. Seine lebensbejahende Ausstrahlung flutet den Raum. Sein Lachen steckt an. Begeistert erzählt er von seinen Plänen und Projekten. Dabei hält er liebevoll seine Frau Arissa im Arm. Grosse Harmonie, glückliche Welt. Lauerte da nicht der Krebs. Peter R. Schwegler erfuhr im Mai 2016 von Dr. Marc Stahel, Oberarzt […]

1 Kommentar

«Meine Chance, zu überleben, betrug fünf Prozent»

Ein tolles Stück Leben: Als die St. Galler-Oberländerin Renate Marthy (59) ihre Krebsdiagnose erhielt, betrug ihre Chance, zu überleben, nur noch wenige Prozent. Die gelernte Pflegefachfrau mobilisierte allen Lebensmut, aktivierte ihre Selbstheilungskräfte und packte die kleine Chance. In ihren eigenen Worten schildert sie ihren Weg zur Gesundheit. Renate Marthy: Die Geschichte meiner Heilung Mit diesem […]

Keine Kommentare

Franco Baumgartner, Tel. 143: «Reden kann retten»

Franco Baumgartner kommt mit dem Velo an, die blonden Locken seiner Gottschalk-Frisur lugen unter dem Helm hervor. Der 62-Jährige wollte sich im Zürcher Sozialarchiv beim Bellevue treffen. Im Treppenhaus ist noch ein Tisch frei; wir reden, während junge Menschen geschäftig durch das Gebäude laufen. Zuhören kann er gut, das versteht sich von selbst. Wenn er […]

1 Kommentar

Schmerzen: Ruedis Albtraum begann auf der Trauminsel

Leben am Meer. Auf einer Insel weit draussen im Atlantik. Dort, wo die Winde warm säuseln und die Wellen unermüdlich an schwarze Strände rollen. Diesen Traum hegte ich ein Leben lang. Mein einstiger Arbeitskollege Ruedi Rohr erfüllte ihn sich. Der Suizo lebt seit bald 30 Jahren auf El Hierro, der kleinsten Insel im kanarischen Archipel. […]

Keine Kommentare

Irene Zeller: Neues Leben, neue Nieren, neue Angst

Sachen gibts. Da schreibt mir mein Freund Herbert Anfang September aus London: «Neue Niere gestern montiert. Ich bin überglücklich.» Und just in denselben Tagen erzählt mir Irene Zeller, 56, aus Walenstadt, ihr sei vor zwei Jahren, am Samstag, 2. Dezember 2017, eine neue Niere eingepflanzt worden. «Das heisst, ich erhielt zwei neue Nieren. Sie gehörten […]

Keine Kommentare