Sterbefasten: Mutter fand einen würdigen Tod

Meine Mutter war eine ausserordentliche und starke Frau. Sie machte ursprünglich eine Ausbildung zur Kindergärtnerin, studierte dann in Fribourg Kinderpsychologie und Logopädie und arbeitete fast bis zur Pensionierung selbstständig in einer Praxis. Mit 50 Jahren – kurz, bevor sie krank wurde – begann sie in Luzern ein Studium der katholischen Theologie, das sie zehn Jahre […]

16 Kommentare

Im Hospiz Begleitung finden für den letzten Weg

Das Hospiz. Für den Autor gehörte es auf eine Passhöhe. Auf den Gotthard beispielsweise oder auf den Simplon, den Grossen St. Bernhard, den Flüela, den Albula, den Berninapass. Ein Hospiz ist ihm als gastfreundliche Herberge in Erinnerung. Als Herberge, die dem müden Wanderer ein sicheres Obdach bietet und eine einfache Mahlzeit. Und das bei Tag […]

2 Kommentare

Schwester Jolenda findet für Jeden erlösende Worte

«Hier möchte ich auch sterben», sagt der Chronist spontan. «Dieser Blick auf den See, hinüber in die Hügel, in die Schneeberge und hinauf in den Himmel. Das ist grossartig.» Schwester Jolenda Elsener lächelt fröhlich. Ihren Balkon zeigt sie gerne. «Hier sitzen unsere Gäste oft», sagt die Baldegger Schwester. «Sie trinken Café, Tee oder ein Glas […]

16 Kommentare

«Der Tod ist eine Realität des Lebens.»

Es war keine einfache Sache für Roland Kunz, den an Darmkrebs erkrankten Vater zu begleiten. «Dieses Erlebnis, am Ende meines Medizinstudiums, prägte mich. Ich beobachtete das Fortschreiten seiner Krankheit. Beobachtete sein Sterben.» Dem angehenden Arzt wurde bewusst, dass er da was ändern wollte. «Wohl deshalb wurde die Palliativmedizin zu meiner Lebensaufgabe», sagt er nachdenklich. Dann […]

24 Kommentare