Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Wann und wie wird ein Testament «eröffnet»? Wenn ein Erblasser verstirbt und ein (handschriftliches) Testament hinterlässt, ist jeder, der Kenntnis von seiner Existenz und seinem Aufbewahrungsort hat, verpflichtet, dieses bei der zuständigen kantonalen Behörde einzureichen […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Die Erbfolge  Zuerst stellt sich die Frage, wer beim Tod eines Erblassers überhaupt erbberechtigt ist. Die gesetzlichen oder durch Testament eingesetzten Erben werden im Todeszeitpunkt des Erblassers zu einer Erbengemeinschaft. Die Erbschaft steht ihnen vorerst […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Wann braucht es eine Erbteilung und was geschieht bis dahin? Die Erbteilung ist im letzten Titel des Erbrechts, in den Artikeln 602 bis 640 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches, geregelt. Gibt es nur einen einzigen Erben bzw. […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Vorsorge & Versicherung, Testament & Erbe

Wann und wie wird ein Testament «eröffnet»? Wenn ein Erblasser verstirbt und ein handschriftliches Testament hinterlässt, ist jeder, der Kenntnis von seiner Existenz und seinem Aufbewahrungsort hat, verpflichtet, dieses bei der zuständigen kantonalen Behörde einzureichen (Art. […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Das wichtigste in Kürze Bei Unklarheit über die Ergiebigkeit einer Erbschaft empfiehlt es sich, ein öffentliches Inventar erstellen zu lassen. Dieses ist bei der Behörde, bei welcher auch die Ausschlagung gemeldet werden müsste, zu ersuchen […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge & Versicherung, Testament & Erbe, Behörden

Teilungsvorschriften Artikel 608 ZGB sieht die Möglichkeit vor, dass der Erblasser in seinem Testament sogenannte Teilungsvorschriften vorsehen kann. Das bedeutet, dass ein Erblasser über eine bestimmte Quote am Wert seiner Hinterlassenschaft hinaus auch bestimmte Sachen […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Unmittelbar nach Eintritt des Erbfalls Mit dem ärztlich bescheinigten Tod des Erblassers tritt der Erbfall ein und allfällige letztwillige Verfügungen entfalten ihre Wirkung von Todes wegen. Sie werden den Erben nach ihrer verpflichtenden Einreichung durch […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Die Erbengemeinschaft vor der Erbteilung Vor Eintritt eines Sterbefalles gehört die spätere Erbschaft dem Erblasser. Auch danach bleibt sein Hab und Gut für eine gewisse Zeit, bis zur Erbteilung, als Einheit zusammengefasst. Dazu besteht zwischen […]

1 Kommentar

Weitere Artikel:

Ratgeber
Vorsorge, Testament & Erbe

Annahme der Erbschaft Ein Erbe – sei er gesetzlicher oder eingesetzter Natur – ist nicht verpflichtet eine Erbschaft anzunehmen. Mit der Erbschaft werden nicht nur die Guthaben und Forderungen übertragen, sondern auch die Schulden und Verpflichtungen. […]

Kommentare erwünscht

Weitere Artikel: