Brigitte Jäger: «Der Himmel beginnt einen Zentimeter über der Erde»

Sie kennt sich aus mit Leben und Sterben. Oft konnte Pflegefachfrau Brigitte Jäger im «Palliativen Brückendienst» Schwerkranken ermöglichen, friedlich zu Hause zu sterben. Mit DeinAdieu sprach sie über die dafür nötige interdisziplinäre Zusammenarbeit. 

Keine Kommentare

Martin Schuppli: «Ich bin positiv»

DeinAdieu-Autor Martin Schuppli hat Corona. Im Blog erzählt er, was das mit seinem Adventsfenster auf sich hat und warum er im Angesicht der hässlichen Pandemie gelassen und heiter bleiben will.

1 Kommentar

Dr. Thomas Warzinek: Sterben kann schön und befreiend sein

Als Arzt und als Mensch ist Thomas Warzinek mit dem Leben und dem Sterben konfrontiert. Er erlebt Liebes und Leides. Mit DeinAdieu sprach der Mediziner und CVP-Kantonsrat über sein Leben, seine Erfahrungen und Erkenntnisse.

Keine Kommentare

Krebstherapie: Es braucht Mut, sich dagegen zu entscheiden

«Hoffnung gehört zum Menschsein», sagt Dr. Ina Bujard. «Und Optimismus liegt jedem Handeln zu Grunde.» Im Zusammenhang mit Entscheiden für die letzte Lebensphase ist deshalb besonders wichtig, zu wissen: Was ist unser Ziel. Darüber sollten wir frühzeitig reden.

Keine Kommentare

Brustkrebspatientin Denise Meier: Lebensfreude nicht verloren

Brustkrebspatientin Denise Meier war 41 Jahre alt, als der Tumor im Frühling 2008 entdeckt wurde. Sie visualisierte ihre Gesundheit und setzte alles daran, an Weihnachten gesund zu sein. DeinAdieu erzählte sie, wie sie das machte.

Keine Kommentare

Trotz ALS: Claudine hat ihr Lachen nicht verloren

Claudine Zuberbühler-Müller zwang ALS, die unheilbare Krankheit, bereits in den Rollstuhl. Das grösste Leid bereitete ihr nicht die Diagnose, sondern die Zeit davor. «Nicht zu wissen, woran ich leide, war schier unerträglich.» Seit fünf Monaten weiss die bald 64-Jährige: «Ich habe ALS.»

Keine Kommentare

Irene Zeller: Neues Leben, neue Nieren, neue Angst

Sie verlor zwei Kinder, erhielt neue Nieren und muss jetzt mit den Nebenwirkungen der Immunsuppressionen leben: Der weisse Hautkrebs ist ein Dauerthema. Mit DeinAdieu sprach Irene Zeller über die Nierentransplantation sowie über Herausforderung im «Hier und Jetzt» zu leben.

Keine Kommentare

Karsten Risseeuw: «Schenkt einander mehr Zeit»

Dem Tod können wir unterschiedlich begegnen. Scheu. Verängstigt. Stark. Neugierig. Demütig. Dankbar. Wir können ihn verschweigen oder über sein Wirken reden. Der holländische Autor, Theologe und Fotograf Karsten Risseeuw hat beides erlebt und spricht darüber.

Keine Kommentare

Über das Ende reden: In Schupplis Schwatzgeschäft

«Über Leben und Sterben zu reden, ist immer zu früh – bis es zu spät ist», sagt Martin Schuppli. Der DeinAdieu-Autor bietet in seinem Büro mit Schaufenster Interessierten die Möglichkeit, über «Selbstbestimmung in der letzten Lebensphase» zu sprechen. Mit seinem Schreib- und Schwatzgeschäft in Walenstadt will der Autor etwas beitragen, das Tabuthema Tod aufzuweichen.

Keine Kommentare