Demenz: «Alle Bedürfnisse müssen sofort befriedigt werden»

Herr Schmieder, finden Sie Demenz beängstigend? ​Michael Schmieder: Warum soll es beängstigend sein? Ein Demenzkranker nimmt sich mit 80 Jahren als 30-Jähriger war. Dies ist der Anspruch von ewig jung, ohne irgendwelche Operationen und Botox durchführen zu müssen. Ich glaube, vor was wir Angst haben, ist der Kontrollverlust des eigenen Körpers. Wir haben Angst davor, Dinge […]

5 Kommentare

Demenz: Wenn der Ehemann zum Kind wird

  Der Körper wie ein Greis, im Kopf wie ein Kind. Der Orientierungssinn ist weg, das Zeitgefühl fehlt. Wer an Demenz leidet, fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, erkennt die Seinen nicht mehr und Alltägliches wird zur unüberwindbaren Hürde. Angehörige verzweifeln, selbst begreift man nichts. Das ist Demenz: ein Leben in einer anderen Welt. Caroline […]

2 Kommentare