Mus­ter Dank­sa­gun­gen

DeinAdieu stellt hier eini­ge Mus­ter von Dank­sa­gun­gen zur Ver­fü­gung. Las­sen Sie sich durch die ver­schie­de­nen Bei­spie­le inspi­rie­ren und ver­fas­sen Sie Ihren ganz per­sön­li­chen Text.

Gedruck­te Dank­sa­gun­gen in Zei­tun­gen

Die ehr­li­che Ver­bun­den­heit und gros­se Anteil­nah­me, die wir beim Abschied von

Anja Mül­ler, 15.10.1970 — 13. April 2014

erfah­ren durf­ten, haben uns über­wäl­tigt. Alle, die uns in die­ser schwe­ren Zeit beglei­tet haben, geben uns Kraft den schmerz­li­chen Ver­lust zu ver­ar­bei­ten. Dafür sind wir unend­lich dank­bar.

Dafür dan­ken wir von Her­zen.

Tho­mas Mül­ler und Fami­lie, Mai 2014

Wir möch­ten allen von gan­zem Her­zen für die gros­se Anteil­nah­me beim Abschied unse­rer lie­ben Nani

Lina Bäch­ler, 05.03.1929 – 08.08.2013

dan­ken.

Die vie­len lie­ben Wor­te und Zei­chen der Ver­bun­den­heit haben uns sehr berührt.

Im Namen aller Ange­hö­ri­gen

Mari­an­ne Bäch­ler-Mügg­ler
Gold­brun­nen, August 2013.

Das ein­zig Wich­ti­ge im Leben sind die Spu­ren der Lie­be, die wir hin­ter­las­sen, wenn wir Abschied neh­men.

ALBERT SCHWEIT­ZER

Noah *19.12.2004 +6.02.2015

Wir sind über­wäl­tigt. Dan­ke.

  • - Pfle­ge­per­so­nal & Ärz­te­team der Sta­ti­on C, Kan­tons­spi­tal Chur­firs­ten
  • - Pfar­rer Näge­li für den wür­de­vol­len Abschied und die trös­ten­den Wor­te
  • - Klas­se 5c für die wun­der­schö­ne Col­la­ge und das gesun­ge­ne Lied
  • - Allen, die gemein­sam mit uns Abschied genom­men haben und uns zur Sei­te gestan­den sind

Ire­ne, Lou­is, Sarah & Leah

Gan­ze Fami­lie Schö­nen­ber­ger
Ober­wil, Febru­ar 2015

Gedruck­te Kar­te für den Mas­sen­ver­sand

Wir sind sehr dank­bar in den schwe­ren Stun­den des Abschieds von mei­nem gelieb­ten Ehe­mann und unse­rem lie­ben Papi die tief emp­fun­de­ne Anteil­nah­me so vie­ler Men­schen zu spü­ren. Die über­wäl­ti­gen­den Zei­chen des Mit­ge­fühls spen­den uns Trost und Kraft den schmerz­li­chen Ver­lust zu ver­ar­bei­ten. Wir möch­ten allen herz­li­che dan­ken, die uns auf die­sem schwe­ren Weg beglei­tet haben.

Per­sön­li­che Zei­len – indi­vi­du­el­le Dank­sa­gung

Lie­be San­dra und Fami­lie,

Ich möch­te mich für eure Anteil­nah­me und eure Unter­stüt­zung in der letz­ten Zeit bedan­ken. Die Zeit nach Mut­ters Tod war schwer und hat uns zwi­schen­durch gelähmt. Zu wis­sen, dass man gute Freun­de an sei­ner Sei­te hat, gibt einem Kraft und spen­det Trost. Dass du für die Kin­der am Mit­tag gekocht hast, war für mich eine gros­se Stüt­ze und Ent­las­tung. Dafür bin ich dir unend­lich dank­bar. Ich kann nun nach vor­ne sehen und behal­te mei­ne Mut­ter in ewi­ger Erin­ne­rung.

Herz­li­che Grüs­se, Mari­an­ne