Schweizer Heimatschutz

Die führende Non-Profit-Organisation im Bereich Baukultur

Wir sind ein Verein mit 27'000 Mitgliedern und Gönnern und bestehen seit 1905 als Dachorganisation von 25 kantonalen Sektionen. Wir setzen uns dafür ein, dass Baudenkmäler aus verschiedenen Epochen vor dem Abbruch bewahrt werden und weiterleben. Wir fördern aber auch zeitgemässe, gute Architektur bei Neubauten. Weiter informieren wir die Bevölkerung mit unseren Publikationen über die Schätze der Schweizer Baukultur. Jährlich verleihen wir einer Gemeinde den Wakkerpreis für ihre vorbildlichen Leistungen in der Siedlungsentwicklung. Mit dem Verkauf des Schoggitalers unterstützen wir seit Jahrzehnten wegweisende Projekte in Heimat- und Naturschutz. Im Herbst 2013 eröffneten wir das öffentliche Heimatschutzzentrum in der Villa Patumbah in Zürich.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1905

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 80-2202-7

IBAN: CH04 0900 0000 8000 2202 7

Jahresbericht: Jahresbericht


Bereiche

  • Naturschutz
  • Kultureller Austausch
  • Heimatschutz
  • Baukultur
  • Architektur
  • Siedlungsentwicklung
  • Gartenkultur
  • Landschaftsschutz
  • Kulturlandschaft

Zollikerstrasse 128
8008 Zürich

+41 44 254 57 00
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Dienstleistungen von DeinAdieu

Blogbeiträge

Philipp Flury und Bilbo
Beerdigung, Sterben, Spiritualität & Trauer

«Angelos letztes Wort war ‹Salü›, dann starb er in meinen Armen», sagt Philipp Flury. «Es war 1954 einige Wochen vor unserer ersten Kommunion. Wir waren beide neun Jahre alt. Mein Schulfreund verunglückte beim übermütigen Spiel […]

4 Kommentare

Weitere Artikel:

Trauerfeier: Adrian Wicki, studierter katholischer Theologe ist Pfarreileiter in Härkingen SO.
Professionals, Medizin, Spiritualität & Trauer

Wie sollen wir umgehen mit Schicksalsschlägen, mit unbegreiflichem, unverständlichem Leid? Wie sollen wir Trauernden gegenübertreten? Wie sollen wir Anteilnehmen? DeinAdieu fragt nach. Adrian Wicki sagt. «Trost mit Worten zu spenden ist in den meisten Fällen […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Krankenkassen zahlen lieber Chemo statt Palliativbetreuung
Professionals, Vorsorge & Versicherung, Sterben

Für DeinAdieu nimmt Roland Kunz  zu diesem Thema noch einmal Stellung: Grundsätzlich muss die Krankenkasse die Kosten der Palliativbehandlung für grundversicherte Patienten in einer Palliativstation gemäss KVG übernehmen, sofern Spitalbedürftigkeit besteht. Das heisst, der Patient, […]

one Kommentare

Weitere Artikel: