Pro Infirmis

Gemeinsam für eine inklusive Zukunft

Pro Infirmis setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung aktiv am sozialen Leben teilnehmen können und nicht benachteiligt werden. Dieses Ziel möchten wir gemeinsam mit den Betroffenen erreichen.

Pro Infirmis führt in der ganzen Schweiz Beratungsstellen und unterstützt Menschen mit körperlichen, kognitiven und psychischen Beeinträchtigungen.

1920 als gemeinnütziger Verein mit Sitz in Zürich gegründet, ist Pro Infirmis politisch unabhängig und konfessionell neutral. Mit unseren Dienstleistungen fördern wir das selbstständige und selbstbestimmte Leben von Menschen mit Behinderung.

Unsere Vision ist eine inklusive Gesellschaft, die die Vielfalt der Menschen als Stärke anerkennt.

Weitere Informationen:


Eckdaten

Gründungsjahr: 1920

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 80-22222-8

IBAN: CH96 0900 0000 8002 2222 8

Jahresbericht: Jahresbericht


Bereiche

  • Behinderung
  • Arbeit
  • Familie
  • Jugendliche
  • Kinder
  • Mobilität
  • Bildung
  • Freizeit
  • Soziales
  • Wohnstätte
  • Heim
  • Werkstätte
  • Betreuung/Pflege
  • Gesundheit
  • Ausbildung

Marianne Ernstberger

Feldeggstrasse 71
8032 Zürich

+41 58 775 26 59
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Transplantation: Organ-Transportbox
Patientenverfügung & -vollmacht, Organisatorisches, Professionals

Herr Immer: Viele Organempfänger sind zu lebendig, um zu sterben, aber zu schwach, um ohne Hilfe zu Überleben. So kosten etwa Nierenpatienten vor der Transplantation viel Geld. Und brauchen danach deutlich weniger? PD Dr. med. […]

one Kommentare

Weitere Artikel:

Restaurant Birchegg Zürich, Michele Casale, Traueressen
Organisatorisches, Spiritualität & Trauer, Professionals

«Ich habe im Birchegg bestimmt schon über 1000 Traueressen ausgerichtet», sagt Michele Casale, 69. Sein Restaurant liegt nahe des Zürcher Friedhofs Nordheim und gehört aus den verschiedensten Gründen zu den Zürcher In-Lokalen. Seit 46 Jahren […]

6 Kommentare

Weitere Artikel:

Fortpflanzungsmediziner Bruno Imthurn, Professor an der Universität Zürich
Spiritualität & Trauer, Professionals, Schweiz

Beginnt das Leben, wenn das Herz eines 22 Tage alten Embryos erste Kontraktionen zeigt? Oder wenn Spezialisten beim wenige Wochen alten Ungeborenen erste Hirnströme messen? Beginnt ein Leben gar viel früher? Beginnt es dann, wenn […]

one Kommentare

Weitere Artikel: