PluSport

Dachverband des Schweizerischen Behindertensport

PluSport engagiert sich für Menschen mit Behinderung und ermöglicht ihnen Integration, Freude und Erfolg durch die Bewegung im Sport! Seit 1960 bietet PluSport als Dachverband und Kompetenzzentrum des schweizerischen Behindertensportes ein breitgefächertes und zeitgemässes Angebot an attraktiven Sportmöglichkeiten.

  • Sportliches Ziel: Integration durch Sport für 12'000 Mitglieder und alle Sportinteressierten
  • Abwechslungsreiches Angebot: Die 90 regionalen Sportclubs und 100 Sportcamps präsentieren ein breitgefächertes Angebot mit traditionellen und trendigen Sportarten.
  • Erfolg durch Qualität: Mit regelmässigen Aus- und Weiterbildungskursen für unsere Leiterinnen und Leiter sichern wir eine konstant hohe Qualität unseres gesamten Angebots.
  • Innovative Sportförderung: Der Nachwuchs ist uns wichtig – auf allen Ebenen öffnen wir Türen, um Sport mit Freude zu erleben.
  • Sport auf höchstem Niveau: Wir setzen uns als Co-Stifter von Swiss Paralympic für Athletinnen und Athleten ein, damit diese an nationalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen können.
  • Wirkungsvolle Partnerschaften: Auf nachhaltiger Basis pflegen wir verschiedene erfolgreiche Partnerschaften in diversen Bereichen und sind bestrebt, uns stetig weiter zu vernetzen.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1960

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 80-428-1

IBAN: CH63 0900 0000 8000 0428 1

Jahresbericht: Jahresbericht 2017


Bereiche

  • Behinderung
  • Gesundheitsförderung
  • Jugendliche
  • Freizeit
  • Sport

Chriesbaumstrasse 6
8604 Volketswil

+41 44 908 45 00
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Kindstod: Hebamme Monique Ruckstuhl-Créteur
Beerdigung, Schweiz, Medizin

Kommt ein Kind auf die Welt, liegen Leben und Sterben nahe beieinander. Egal ob in einer hypermodernen Entbindungsklinik, einem Geburtenhaus, einem Schlafzimmer, einer Wellblechbaracke oder wo immer Kinder zur Welt kommen. Monique Ruckstuhl-Créteur* arbeitete über 35 […]

2 Kommentare

Weitere Artikel:

Nierenpatient Herbert Müller wartet in London auf ein Organ.
Medizin, Krankheit, Schweiz

Und plötzlich war alles anders. Herbert Müller, 63, wohnt seit 28 Jahren in London. Wir wuchsen im selben Dorf auf, besuchten zusammen die Schulen. Später sahen wir uns nur noch sporadisch. Mitte November 2018 schrieb […]

one Kommentare

Weitere Artikel:

Sterbeforscher Dr. Gabriel Looser zum Thema Suizid
Spiritualität & Trauer, Professionals, Angehörige

Gabriel Looser hat ein unverkrampftes Verhältnis zum Tod, zum Sterben. Kein Wunder. Der 68-jährige gebürtige Aargauer und heutige Stadtberner studierte einst katholische Theologie. Später doktorierte er in reformierter Theologie. Er lernte weiter in Begegnungen mit […]

5 Kommentare

Weitere Artikel: