Helvetas

Für eine gerechte Welt, in der Menschen selbstbestimmt in Würde & Sicherheit leben.

Helvetas ist eine der führenden Entwicklungsorganisationen der Schweiz. Als politisch und konfessionell unabhängiger Verein wird Helvetas von mehr als 100’000 Mitgliedern und Gönnern sowie von 9 ehrenamtlich tätigen Regionalgruppen getragen.
Der Schwerpunkt der Tätigkeit von Helvetas liegt in der Projektarbeit im Ausland. In den über 30 Partnerländern in Afrika, Asien, Südamerika und Osteuropa setzt sich Helvetas dafür ein, dass sich die Lebensbedingungen benachteiligter Menschen in ländlichen Regionen verbessern. Die Projekte konzentrieren sich auf den verbesserten Zugang zu Wasser und Infrastruktur (Wasserversorgung, Siedlungshygiene, Brücken, Erschliessungsstrassen), die Förderung nachhaltiger Landwirtschaft und Marktzugang (ökologische Anbaumethoden, fairer Handel), den Erhalt natürlicher Ressourcen (Boden, Wald) und den Schutz vor den Folgen des Klimawandels. Helvetas ermöglicht den verbesserten Zugang zu Bildung sowie die Stärkung von Demokratie und Frieden (Menschenrechte, Kultur). In der Schweiz stärkt Helvetas mit Informations- und Bildungsarbeit das entwicklungspolitische Bewusstsein der Bevölkerung und vertreibt Fair Trade Produkte aus dem Süden in Boutiquen und über einen eigenen Versandhandel. Bei grossen Katastrophen in Partnerländern leistet Helvetas vorübergehend auch humanitäre Hilfe – in den letzten Jahren war das in Nepal und Haiti der Fall.

Fotos:
Kakao Bolivien: Helvetas/Simon B. Opladen
Brücke Aethiopien: Helvetas
Pflückerin Laos: Helvetas/Patrick Rohr
Mädchen/Schule Mali: Helvetas/Fatoumata Diabate


Eckdaten

Gründungsjahr: 1957

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 80-3130-4

IBAN: CH76 0900 0000 8000 3130 4

Jahresbericht: Jahresbericht 2015


Bereiche

  • Ernährung
  • Arbeit
  • Demokratie
  • Klimaschutz
  • Landwirtschaft
  • Nachhaltigkeit
  • Naturschutz
  • Bildung
  • Friedensförderung
  • Entwicklungszusammenarbeit

Weinbergstrasse 22a
8021 Zürich

044 368 65 00
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Sabine Lüthy, Geschäftsführerin RuediLüthy Fondation
Schweiz, Pflege, Medizin

Es gibt die unterschiedlichsten Gründe, warum eine Tochter «in Vaters Fussstapfen tritt». Bei Sabine Lüthy, 49, war es ein berührender Traum. Die Journalistin ist Tochter von Prof. Dr. Ruedi Lüthy. Der engagierte Arzt und erfahrene […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Gespräch über Wünsche in der letzen Lebensphase
Professionals, Sterben, Pflege

Viele Menschen werden aufs Alter schweigsamer. Die letzte Lebensphase macht sie stiller. Sie ziehen sich eher zurück. Aber gerade in diesen Lebensmomenten ist es wichtig, zu reden. Zu reden über die Wünsche, die jemand noch […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Restaurant Birchegg Zürich, Michele Casale, Traueressen
Professionals, Schweiz, Beerdigung

«Ich habe im Birchegg bestimmt schon über 1000 Traueressen ausgerichtet», sagt Michele Casale, 69. Sein Restaurant liegt nahe des Zürcher Friedhofs Nordheim und gehört aus den verschiedensten Gründen zu den Zürcher In-Lokalen. Seit 46 Jahren […]

6 Kommentare

Weitere Artikel: