Visoparents Schweiz

Eltern blinder, seh- und mehrfach behinderter Kinder

Der Verein visoparents schweiz ist 1963 aus der Selbsthilfe von Eltern entstanden und bietet im Bereich «Kind mit Seh- und Mehrfachbehinderung» Angebote für Kinder, Eltern und Fachpersonen.

Der Verein visoparents schweiz bietet als Spezialist für Vielfalt innovative, qualitativ hohe, persönliche sowie pädagogisch und wirtschaftlich nachhaltige Angebote für Kinder, Eltern und Fachpersonen an und arbeitet hierfür in einem Netzwerk mit anderen Organisationen zusammen.

Der Verein visoparents schweiz ist schweizweit bekannt und ein attraktiver Arbeitgeber, welcher aktiv in der Aus- und Weiterbildung von Fachpersonen engagiert ist.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1963

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 80-229-7

IBAN: CH87 0900 0000 8000 0229 7

Jahresbericht: Jahresbericht


Bereiche

  • Behinderung
  • Blinde
  • Kinder
  • Taubblinde
  • Soziales
  • Betreuung/Pflege
  • Unterstützung

Stettbachstrasse 10
8600 Dübendorf

043 355 10 20
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Organspende: Herztransplantation bei Baby Sophia
Medizin, Krankheit, Schweiz

Am 22. Dezember, in einer dreieinhalb Stunden dauernden Operation, bekam das Kind dann das Spenderherz eines etwa gleichaltrigen Babys. Sophias neues Herz habe bereits kurz nach der Implantation ausgezeichnet gearbeitet, schreibt das Kinderspital. Weiter heisst […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Tony Ettlin, Wortakrobat
Spiritualität & Trauer, Professionals, Porträts

Es chodered und lodered und tschodered und plodered. Es tschidled und fidled und rigled und strigled. Es gageled und sageled und rugeled und chugeled. Es gigeled und stigeled und negeled und hegeled. Es lädeled und […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Organspenderegister, Swisstransplant
Medizin, Schweiz, Sterben

In ganz Europa, ausser in England, Deutschland und der Schweiz, gilt die vermutete Zustimmung zur Organ- und Gewebespende. Wer sich zu Lebzeiten nicht im Nein-Register eingetragen hat, wird als potenzieller Organspender betrachtet – ausser seine […]

no Kommentare

Weitere Artikel: