Ihr Ehemann ist dement: «Es war wie eine Faust ins Gesicht»

Frau De Febis, wie machte sich die Krankheit bei Ihrem Mann Gianluca bemerkbar? Nathalie De Febis: Ich vermute, die Krankheit begann schon vor sechs Jahren, als er 40 war und Probleme bei der Arbeit und im Hobby auftauchten. 2015 sass er dann stundenlang in der Badewanne und hörte die Titelmusik von Heidi. Er biss auf […]

Keine Kommentare

Demenz: Wenn der Ehemann zum Kind wird

  Der Körper wie ein Greis, im Kopf wie ein Kind. Der Orientierungssinn ist weg, das Zeitgefühl fehlt. Wer an Demenz leidet, fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, erkennt die Seinen nicht mehr und Alltägliches wird zur unüberwindbaren Hürde. Angehörige verzweifeln, selbst begreift man nichts. Das ist Demenz: ein Leben in einer anderen Welt. Caroline […]

2 Kommentare