20. August 2019

Meine Eltern haben in Italien ein vom Notar verfasstes Testament erstellt. Gilt das Testament auch in der Schweiz?

Hierbei handelt es sich um eine recht komplexe Situation, bei der je nach Konstellation italienisches, schweizerisches oder sogar europäisches Recht zur Anwendung kommt. Eine individuelle Beratung ist in der Regel [Mehr lesen]


20. August 2019

Ich lebe von meiner Frau getrennt.

Solange Sie nicht von Ihrer Partnerin geschieden sind, erhält diese gemäss Art. 462 Ziff. 1 ZGB – neben allfälligen güterrechtlichen Ansprüchen – ½ des Nachlasses, wovon gemäss Art. 471 Ziff. [Mehr lesen]


20. August 2019

Meine Frau ist verstorben. Wenn ich erneut heirate: Wie kann ich mein Erbe regeln.

In dieser komplexen Situation ist eine individuelle Beratung bei einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin zu empfehlen Weiteres zum ThemaFinden Sie Ihren Anwalt oder Ihre Anwältin Testament online erstellen [Mehr lesen]


20. August 2019

Ich bin alleinstehend. Kann ich meine Patenkinder im Testament berücksichtigen?

Wenn Ihre Eltern bereits verstorben und sie nicht verheiratet sind, verfügen Sie über keine pflichtteilsgeschützten Erben. Ihre verfügbare Quote beträgt damit 100%, auf welche Sie Ihre Patenkinder als Erben oder [Mehr lesen]


20. August 2019

Müssen die Erben die Schulden übernehmen?

Aufgrund der sogenannten Universalsukzession gemäss Art. 560 ff. ZGB erwerben die Erben die Erbschaft als Ganzes im Moment des Todes des Erblassers. Dabei gehen sämtliche Rechte sowie das Vermögen auf [Mehr lesen]


20. August 2019

Meine Kinder sollen nach meinem Tod wunschgemäss erben?

Grundsätzlich gehören die Kinder als Nachfahren, neben einem allfälligen Ehegatten, zu den gesetzlichen Erben und verfügen überdies über einen Pflichtteilsschutz. Gemäss Art. 481 Abs. 1 ZGB können sie beispielsweise mittels [Mehr lesen]


20. August 2019

Kann ich verhindern, dass meine Nachkommen Liegenschaften verkaufen?

Gemäss Art. 482 ZGB kann der Erblasser, unter Ausschluss des Pflichtteils, unter anderem sogenannte Auflagen machen. Lästige Auflagen sind jedoch unbeachtlich und unsittliche oder rechtswidrige führen sogar zur Ungültigkeit der [Mehr lesen]


20. August 2019

Wie kann ich meine Enkel im Testament berücksichtigen?

Das Erbrecht unterscheidet zwischen gesetzlichen und eingesetzten Erben sowie Vermächtnisnehmern. Gewisse gesetzliche Erben sind gemäss Art. 470 f. ZGB pflichtteilsgeschützt. Über alles, was über diesen geschützten Pflichtteil hinausgeht, kann der [Mehr lesen]


20. August 2019

Warum ist es so schwierig, dass Spitäler von Patienten mitgebrachte Verfügungen akzeptieren?

Grundsätzlich sind Ärzte von Gesetzes wegen verpflichtet, sich an ordnungsgemäss errichtete Patientenverfügungen zu halten. In der Praxis ergeben sich oftmals Probleme, wenn eine Patientenverfügung ungenau ist oder Widersprüche vorliegen. Gemäss [Mehr lesen]