Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL)

Der Landschaft zuliebe

Die SL setzt sich zum Ziel, die natürlichen und kulturellen Werte der Landschaft in der Schweiz zu sichern, zu fördern und wo nötig wiederherzustellen. Die Erhaltung, Pflege und Aufwertung unserer geschichtsträchtigen Kulturlandschaften dienen der Bewahrung von Erlebnisqualität und kultureller Identität. Landschaftsschutz wird somit zur wichtigen Kulturaufgabe des Menschen. An der Qualität der Landschaftsräume wird seine gesellschaftliche und wirtschaftliche Leistung gemessen.

Die SL meldet sich überall dort zu Wort, wo landschaftliche Werte auf dem Spiel stehen und sucht bei Bauvorhaben zusammen mit Eigentümern und Behörden landschaftliche Verbesserungen. Darüber hinaus setzt sie sich mit Publikationen, Tagungen, Ausstellungen, Beratungen, Gutachten, in Lehraufträgen und Beiträgen in Fachzeitschriften, Tageszeitungen und elektronischen Medien für die Belange der Landschaft ein. Die SL ist eine gemeinnützige und unabhängige private Stiftung mit ZEWO-Gütesiegel.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1970

Rechtsform: Stiftung

Spendenkonto: 30-366174-9

IBAN: CH27 0900 0000 3036 6174 9

Jahresbericht: Jahresberichte


Bereiche

  • Nachhaltigkeit
  • Naturschutz
  • Heimatschutz
  • Baukultur
  • Landschaftsschutz
  • Kulturlandschaft
  • Raumplanung

Schwarzenburgstrasse 11
3007 Bern

0313770077
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Bea Goldman war die erste ALS-Nurse in der Schweiz
Professionals, Betroffene, Angehörige

Wird jemand mit der Diagnose ALS konfrontiert, bricht eine Welt zusammen. Kein Wunder: Die Amyotrophe Lateralsklerose ist eine rasch voranschreitende, degenerative Erkrankung des zentralen und peripheren Nervensystems. Das heisst, wer daran erkrankt ist, stirbt in […]

3 Kommentare

Weitere Artikel:

Krebs, Peter R. Schwegler
Krankheit, Betroffene, Sterben

Am Freitag, den 3. November 2017, veröffentlichten wir an dieser Stelle den Blog mit dem Titel: «Peter R. Schwegler kann trotz Krebsdiagnose lachen.» Damals raubte dem heute 62-Jährigen ein Aderhaut-Melanom das linke Auge. Mit DeinAdieu […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Larissa Gehrig, Leiterin Fachdienst Palliative Care bei der Spitex Zürich Sihl
Professionals, Sterben, Pflege

«Ich möchte zuhause sterben.» Dieser Wunsch gehört wohl seit Gedenken zum Wesen des Menschen. Zuhause sterben. Dort wo Heimat ist. « … dort wo dich jemand erwartet», schrieb Max Frisch. Zuhause, wo die Liebsten sind. […]

7 Kommentare

Weitere Artikel: