Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Basel-Stadt

Rotes Kreuz Basel

Niemand in Basel-Stadt darf in einer prekären Lage allein gelassen
werden. Niemand.
Das Rote Kreuz Basel hilft, wenn niemand sonst da ist. Immer.
Seit 1888.

Das Rote Kreuz Basel bietet der Bevölkerung des Kantons Basel-Stadt eine Vielzahl von Hilfestellungen und Dienstleistungen, insbesondere in den Bereichen Gesundheit, Sozialwesen und allgemeine Lebenshilfe. Unsere Angebote richten sich an Menschen, deren Gesundheit, Integration oder Würde bedroht oder verletzt ist oder von einer akuten oder chronischen Notlage betroffen sind. Mit den verschiedenen Bildungsangeboten im pflegerischen Bereich, der Kinderbetreuung zu Hause in schwierigen Situationen, dem Besuchs- und Begleitdienst für alleinstehende Senioren/-innen, dem Rotkreuz-Fahrdienst und dem Jugendrotkreuz engagieren wir uns für unsere Mitmenschen aller Altersgruppen und stets im Sinne der 7-Rotkreuz-Grundsätze: Menschlichkeit – Unparteilichkeit – Neutralität – Unabhängigkeit – Freiwilligkeit – Einheit – Universalität.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1888

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 40-2460-5

IBAN: CH62 0900 0000 4000 2460 5

Jahresbericht: Jahresbericht


Bereiche

  • Armut
  • Familie
  • Jugendliche
  • Kinder
  • Menschenrechte
  • Migration
  • Mobilität
  • Senioren
  • Kultureller Austausch
  • Asyl & Migration
  • Integration
  • Freiwilligenarbeit
  • Flüchtlinge
  • Betreuung/Pflege
  • Gesundheit
  • Ausbildung

Mathias Kippe

Brucherholzstrasse 20
4053 Basel

061 319 56 56
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Screenshot des Beitrags über deinadieu.ch in der Schweizer Illustrierten vom 27. Mai 2016
Buch-/Film-Tipps, Schweiz

Die Schweizer Illustrierte berichtete über DeinAdieu.ch. Lisa Merz, Leiterin der Rubrik CheckUp, widmete dem «digitalen Sterben» in Nr. 21 vom 27. Mai 2015 eine ganze Seite, schrieb über unser Engagement, dem Sterben den Schrecken zu […]

one Kommentare

Weitere Artikel:

Zürichs schönste Mietgräber
Grab, Professionals, Beerdigung

Das «schönste» Blumenmädchen – inmitten von Blumen Das Grabmal mit dem Blumenmädchen ist ein seltenes Beispiel für ein grossangelegtes Familiengrab der 1930er-Jahre. Sowohl Einfriedung, als auch Ascheurnen und Blumengefässe sind intakt. Experten sagen, es sei […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Sterbefasten: Regina Aebi-Müller. Professorin für Privatrecht und Privatrechtsvergleichung an der Universität Luzern
Professionals, Sterbehilfe & Suizid, Medizin

Es kommt vor, dass Menschen, die am Ende ihres Lebens geschwächt sind, dem Tod geweiht, nicht mehr essen und trinken wollen. Der Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit führt schliesslich zum Tod. Das DeinAdieu-Team Nicolas Gehrig, […]

no Kommentare

Weitere Artikel: