SAH Bern

Qualität - fachliche Aktualität - Innovation - Wirtschaftlichkeit

Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk SAH Bern ist eine Non-Profit-Organisation und engagiert sich seit vielen Jahren im Kanton Bern für die soziale und berufliche Integration von Erwerbslosen, Sozialhilfebeziehenden und Flüchtlingen. Mit seinen rund 15 verschiedenen Angeboten und 11 Standorten im Kanton Bern unterstützt und fördert das SAH Bern den beruflichen Einstieg bzw. Wiedereinstieg. Die meisten unserer Programme werden im Auftrag von Bund oder Kanton finanziert. Jedoch ist das SAH Bern auch auf Spenden angewiesen, um auch weiterhin innovative Pilotprojekte durchzuführen.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1936

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 30-761339-3

IBAN: CH13 0900 0000 3076 1339 3

Jahresbericht: Jahresbericht


Bereiche

  • Asyl & Migration
  • Integration
  • Flüchtlinge
  • Soziales
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Berufsbildung

Monbijoustrasse 32
3001 Bern

+41 31 380 64 60
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Rolf Lyssy: Sekundenherzschlag
Betroffene, Sterben, Zürich

Herr Lyssy, wie würden Sie gerne sterben? Rolf Lyssy: Wenn der Zeitpunkt käme – das kann noch lange gehen, ich habe nichts dagegen 120 zu werden – dann so wie mein Vater. Wie starb er? […]

2 Kommentare

Weitere Artikel:

Rosenblüten. Ihr Duft hilft Sterbenden das Leben loszulassen
Medizin, Professionals, Schweiz

Die Duftexpertin schildert die Situation in einer Palliativstation: «Ich erinnere mich an Frau L. Das Atmen bereitete ihr Mühe, sie wirkte angespannt, lebte nicht mehr im so genannten Tagesbewusstsein. Die Palliativpflegerin und ich, wir spürten, […]

6 Kommentare

Weitere Artikel:

Urne Regula Kaeser-Bonanomi, Keramikerin
Sarg & Urne, Beerdigung, Spiritualität & Trauer

«Diesseitig bin ich gar nicht fassbar. Denn ich wohne grad so gut bei den Toten, wie bei den Ungeborenen. Etwas näher dem Herzen der Schöpfung als üblich. Und noch lange nicht nahe genug.» Inschrift auf […]

6 Kommentare

Weitere Artikel: