FAIRMED

Gesundheit für die Ärmsten

Niemand soll an einer heilbaren Krankheit leiden oder sterben. FAIRMED – ehemals Leprahilfe Emmaus Schweiz - geht bis ans Ende der Welt, um dieses Versprechen einzulösen. Wir setzen uns seit 1959 für von Krankheit und Armut bedrohte Menschen in Afrika und Asien ein. FAIRMED wirkt von Bern aus und arbeiten mit lokalen Partnern vor Ort. In unseren Länderbüros in Kamerun, der Zentralafrikanischen Republik, Indien, Sri Lanka und Nepal arbeiten ausschliesslich einheimische Fachkräfte. Unsere mobilen Gesundheitsteams werden ausgerüstet, um auch in abgelegenen Gebieten den Zugang zu Gesundheit sicherzustellen. Unsere Arbeit fokussiert sich auf vernachlässigte Tropenkrankheiten wie Lepra und Buruli, Menschen mit Behinderungen und die Gesundheit von vernachlässigten Gemeinschaften wie den Baka-Pygmäen in Kamerun. FAIRMED trägt seit 1963 das ZEWO-Gütesiegel.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1959

Rechtsform: Stiftung

Spendenkonto: 30-136-3

IBAN: CH54 0023 5235 3197 0501 M

Jahresbericht: Jahresbericht 2016


Bereiche

  • Gesundheitsförderung
  • Krankheiten
  • Armut
  • Familie
  • Frauen
  • Kinder
  • Menschenrechte
  • Katastrophen
  • Nothilfe
  • Entwicklungszusammenarbeit

Tschurtschenthaler Paul

Aarbergergasse 29
3001 Bern

0313105567
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Kindstod: Hebamme Monique Ruckstuhl-Créteur
Medizin, Spiritualität & Trauer, Professionals

Kommt ein Kind auf die Welt, liegen Leben und Sterben nahe beieinander. Egal ob in einer hypermodernen Entbindungsklinik, einem Geburtenhaus, einem Schlafzimmer, einer Wellblechbaracke oder wo immer Kinder zur Welt kommen. Monique Ruckstuhl-Créteur* arbeitete über 35 […]

2 Kommentare

Weitere Artikel:

Alexander Seidel, Vollblut-Kirchenmusiker. Er ist Organist, Countertenor sowie Dirigent und Sänger
Professionals, Beerdigung, Feier

In der Kirche Freienbach SZ haben sich einige Dutzend Trauergäste eingefunden. Jüngere, Ältere, Kinder. Mit traurigen Augen sitzen sie nahe beieinander. Still. Einige haben sich eingehängt, halten die Hand des Partners, der Partnerin. Spenden sich […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Bestatter Gyan Härri, Bestatter aus dem Kanton Bern und stv. Geschäftsführer des Bestattungsunternehmen aurora
Professionals, Beerdigung, Angehörige

Ein Bestatter sollte die Menschen lieben und sich mit grossem Respekt um ihre Verstorbenen kümmern. Gut auch, wenn ein Bestatter sich mit den grossen Fragen auseinandersetzt rund um Leben und Sterben, Erde und Himmel, Gott […]

2 Kommentare

Weitere Artikel: