FAIRMED

Gesundheit für die Ärmsten

Niemand soll an einer heilbaren Krankheit leiden oder sterben. FAIRMED – ehemals Leprahilfe Emmaus Schweiz - geht bis ans Ende der Welt, um dieses Versprechen einzulösen. Wir setzen uns seit 1959 für von Krankheit und Armut bedrohte Menschen in Afrika und Asien ein. FAIRMED wirkt von Bern aus und arbeiten mit lokalen Partnern vor Ort. In unseren Länderbüros in Kamerun, der Zentralafrikanischen Republik, Indien, Sri Lanka und Nepal arbeiten ausschliesslich einheimische Fachkräfte. Unsere mobilen Gesundheitsteams werden ausgerüstet, um auch in abgelegenen Gebieten den Zugang zu Gesundheit sicherzustellen. Unsere Arbeit fokussiert sich auf vernachlässigte Tropenkrankheiten wie Lepra und Buruli, Menschen mit Behinderungen und die Gesundheit von vernachlässigten Gemeinschaften wie den Baka-Pygmäen in Kamerun. FAIRMED trägt seit 1963 das ZEWO-Gütesiegel.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1959

Rechtsform: Stiftung

Spendenkonto: 30-136-3

IBAN: CH54 0023 5235 3197 0501 M

Jahresbericht: Jahresbericht 2016


Bereiche

  • Gesundheitsförderung
  • Krankheiten
  • Armut
  • Familie
  • Frauen
  • Kinder
  • Menschenrechte
  • Katastrophen
  • Nothilfe
  • Entwicklungszusammenarbeit

Tschurtschenthaler Paul

Aarbergergasse 29
3001 Bern

0313105567
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Dienstleistungen von DeinAdieu

Blogbeiträge

Schicksalsschlag: Tanja (M.), Christian und Felicia.
Spiritualität & Trauer, Betroffene, Sterben

«Ja, es ging weiter. Mein Leben, unser Leben», sagt Tanja. «Aber wie. Die Beziehung zwischen Christian und mir geriet aus den Fugen. Drohte zu zerbrechen.» Ein Schicksalsschlag. Beginnen wir von vorn, im Jahr 2008. Tanja, […]

2 Kommentare

Weitere Artikel:

Dr. med. Alois Birbaumer, langjähriger Präsident von Hospiz Zug und Beirat von DeinAdieu.ch schreibt über Sterbefasten. (Foto: Daniela Friedli)
Patientenverfügung & -vollmacht, Schweiz, Professionals

Wer Dr. med. Alois Birbaumer, pensionierter Kinderarzt, fragt, ob jeder von uns eine Patientenverfügung brauche, der bekommt eine klare Antwort: «Wer seinen Willen über sein persönliches Leben und die Form seines Sterbens, seines Todes äussern […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Rosenblüten. Ihr Duft hilft Sterbenden das Leben loszulassen
Pflege, Medizin, Professionals

Die Duftexpertin schildert die Situation in einer Palliativstation: «Ich erinnere mich an Frau L. Das Atmen bereitete ihr Mühe, sie wirkte angespannt, lebte nicht mehr im so genannten Tagesbewusstsein. Die Palliativpflegerin und ich, wir spürten, […]

6 Kommentare

Weitere Artikel: