Evangelische Lepra-Mission

Hilft den Ärmsten aus der Not

Die Lepra-Mission Schweiz engagiert sich als christlich-humanitäre Organisation seit über 110 Jahren für die Ärmsten. Sie begleitet und unterstützt Spitäler und Projekte in Asien und Afrika und ist Teil der weltweiten Lepra-Mission, die in über 30 Ländern tätig ist.

Als führende Lepra-Organisation hilft sie Menschen, die wegen Lepra oder Behinderung ausgegrenzt sind. Sie arbeitet mit ihnen zusammen, um sie aus der Krankheit und Armut in ein selbstständiges und würdiges Leben hineinzuführen.

Das Beispiel von Jesus Christus inspiriert, ganzheitlich zu helfen.

Bitte machen Sie die Leprakranken zu Ihrer Herzensangelegenheit. Herzlichen Dank!


Eckdaten

Gründungsjahr: 1905
Rechtsform: Verein
Spendenkonto: 50-16000-6
IBAN: CH15 0900 0000 5001 6000 6
Jahresbericht: Jahresbericht 2016


Bereiche

  • Behinderung
  • Gesundheitsförderung
  • Krankenpflege
  • Krankheiten
  • Armut

Bernstrasse 15A
3360 Herzogenbuchsee

0629618384
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Dienstleistungen von DeinAdieu

Blogbeiträge

ALS_Patient Bruno Schmid
Betroffene, Krankheit, Sterbehilfe & Suizid

Bruno Schmid* sitzt in seinem Elektro-Rollstuhl und blickt an die Wand. Er kann sich seinem Besuch nicht zuwenden oder ihm zur Begrüssung die Hand hinstrecken. Die zwei Pflegerinnen der Spitex, die ihn jeden Morgen vom […]

3 Kommentare

Weitere Artikel:

Mietgrab: Raquel Delgado
Professionals, Beerdigung, Grab

«Wer möchte, kann eine historische Ruhestätte mieten an schöner Lage und trägt dazu bei, wertvolle Zeitzeugen der Zürcher Stadtgeschichte und Friedhofskultur zu erhalten.» Mit solchen Worten sucht die Limmatstadt Grabmal-Mieter. Derzeit sind gegen 700 kleinere […]

3 Kommentare

Weitere Artikel:

Herztod. Renate ahnte ihren Tod voraus
Betroffene, Sterben

Es war ein Freitag. Ende Mai 2016. Ein prächtiger Tag. In Wolfwil SO stand das Turnfest bevor. Die Mittellandmeisterschaft. Das Team in der Metzgerei von Hans und Iris Friedli in Kappel bei Olten hatte alle […]

5 Kommentare

Weitere Artikel: