Evangelische Lepra-Mission

Hilft den Ärmsten aus der Not

Die Lepra-Mission Schweiz engagiert sich als christlich-humanitäre Organisation seit über 110 Jahren für die Ärmsten. Sie begleitet und unterstützt Spitäler und Projekte in Asien und Afrika und ist Teil der weltweiten Lepra-Mission, die in über 30 Ländern tätig ist.

Als führende Lepra-Organisation hilft sie Menschen, die wegen Lepra oder Behinderung ausgegrenzt sind. Sie arbeitet mit ihnen zusammen, um sie aus der Krankheit und Armut in ein selbstständiges und würdiges Leben hineinzuführen.

Das Beispiel von Jesus Christus inspiriert, ganzheitlich zu helfen.

Bitte machen Sie die Leprakranken zu Ihrer Herzensangelegenheit. Herzlichen Dank!


Eckdaten

Gründungsjahr: 1905
Rechtsform: Verein
Spendenkonto: 50-16000-6
IBAN: CH15 0900 0000 5001 6000 6
Jahresbericht: Jahresbericht 2016


Bereiche

  • Behinderung
  • Gesundheitsförderung
  • Krankenpflege
  • Krankheiten
  • Armut

Bernstrasse 15A
3360 Herzogenbuchsee

0629618384
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Trompeter Christoph Luchsinger
Beerdigung, Organisatorisches, Spiritualität & Trauer

«An einer Abdankung, einer Beerdigung zu spielen, berührt einen nicht immer auf die selbe Art», sagt Christoph Luchsinger, 39. «Manchmal lasse ich die Gefühle nahe an mich ran, manchmal halte ich mich gefühlsmässig auf Distanz.» Für […]

one Kommentare

Weitere Artikel:

TV-Team dreht Film über Martin Schuppli
Buch-/Film-Tipps, Organisatorisches, Spiritualität & Trauer

«Auf Ihrer Webseite lese ich, dass Sie Ihre Beerdigung, resp. Ihre Bestattung geplant haben», sagt TV-Journalistin Eveline Falk am Telefon zum Autor. «Stimmt das wirklich?», hakt sie nach. «Ja. Das stimmt», antwortet der Autor. «Und […]

5 Kommentare

Weitere Artikel:

Mietgrab: Raquel Delgado
Beerdigung, Grab, Spiritualität & Trauer

«Wer möchte, kann eine historische Ruhestätte mieten an schöner Lage und trägt dazu bei, wertvolle Zeitzeugen der Zürcher Stadtgeschichte und Friedhofskultur zu erhalten.» Mit solchen Worten sucht die Limmatstadt Grabmal-Mieter. Derzeit sind gegen 700 kleinere […]

3 Kommentare

Weitere Artikel: