Brücke · Le pont

Arbeit in Würde – Entwicklungszusammenarbeit, die wirkt

Brücke · Le pont leistet seit über 60 Jahren nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika und Afrika. Mit dem Programm «Arbeit in Würde» setzt sich das Hilfswerk in rund 30 Projekten für benachteiligte Menschen in Togo/Benin, El Salvador/Honduras sowie Brasilien und Bolivien ein. Schwerpunkte sind die Stärkung beruflicher Kompetenzen und die Arbeitsmarktintegration, die Einkommensförderung sowie die Verbesserung der Arbeitsrechte.

In der Schweiz fördert Brücke · Le pont das Verständnis für globale Zusammenhänge und die Entwicklungszusammenarbeit durch Informations- und Sensibilisierungsarbeit sowie durch die Beteiligung an entwicklungspolitischen Kampagnen.


Eckdaten

Gründungsjahr: 1956

Rechtsform: Verein

Spendenkonto: 90-13318-2

IBAN: CH43 0900 0000 9001 3318 2

Jahres- und Wirkungsberichte

Informationsbroschüre zum Programm "Arbeit in Würde"


Bereiche

  • Ernährung
  • Armut
  • Jugendliche
  • Menschenrechte
  • Nachhaltigkeit
  • Bildung
  • Fairtrade
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Frauenrechte
  • Soziales
  • Ausbildung
  • Weiterbildung
  • Existenzsicherung
  • Wertschöpfungsketten
  • Berufsbildung
  • Einkommensförderung

Stutz Angelika

Rue St-Pierre 12
1700 Fribourg

0264255156
264255156
Noch kein Testament erstellt?
Jetzt kostenlos ein Testament erstellen und dabei diese Organisation berücksichtigen

Blogbeiträge

Vorsorgeauftrag
Vorsorge, Expertenbeitrag, Vorsorge & Versicherung

Will sich jemand für solch einen Fall nicht auf die gesetzlichen Massnahmen verlassen, so kann man einen Vorsorgeauftrag erstellen. Dadurch kann jemand Anordnungen treffen, wie ihre Angelegenheit weiterzuführen sind. Möglicher Inhalt Die den Vorsorgeauftrag verfassende […]

one Kommentare

Weitere Artikel:

Suizidversuch
Betroffene, Sterbehilfe & Suizid, Zürich

Mai 2010: Sophia erwacht aus dem künstlichen Koma. Verwirrt darüber, noch am Leben zu sein, blickt sie in zwei traurige Augen. Es sind die Augen ihrer Mutter. Durch den lang anhaltenden, intensiven Blick kann Sophia […]

2 Kommentare

Weitere Artikel:

Christine Süssmann, als Leiterin des Zürcher Friedhofs Forum, ist sie auch eine Fachfrau zum Thema Tod. (Foto: Bruno Torricelli) , ist sie auch eine Fachfrau zum Thema Tod.
Professionals, Grab, Sarg & Urne

«Obwohl es nicht chic ist, macht es Sinn, über den Tod zu reden» Kunsthistorikerin  Christine Süssmann. Ins Friedhofressort rutschte die 58-Jährige eher zufällig. «Vorher arbeitete ich in Basler Architekturbüros, da waren die Tätigkeiten eher zukunftsgerichtet. […]

3 Kommentare

Weitere Artikel: