Schweizer Illustrierte berichtet über DeinAdieu.ch

Die Auftaktseite der Rubrik CheckUp in der Schweizer Illustrierten war ganz DeinAdieu.ch gewidmet.

Die Schweizer Illustrierte berichtete über DeinAdieu.ch. Lisa Merz, Leiterin der Rubrik CheckUp, widmete dem «digitalen Sterben» in Nr. 21 vom 27. Mai 2015 eine ganze Seite, schrieb über unser Engagement, dem Sterben den Schrecken zu nehmen.

Schweizer Illustrierte erreicht eine Dreiviertel Million Menschen

Wer in Ringiers Zeitschriften-Flaggschiff erwähnt wird, kann damit rechnen, rund 713’000 Leserinnen und Leser erreicht zu haben. Diese wissen nun, wo im Internet sie Blog-Beiträge rund ums Sterben lesen können und fundierte Informationen finden über Bestattung, Testament, Patientenverfügung sowie Palliative Care.

Und wenn Sie nun wissen möchten, was denn im Bericht Schweizer Illustrierte über deinadieu.ch stand, dann findet Sie das PDF hier.

Lesen Sie selbst

Und wenn Sie nun wissen möchten, was denn im Bericht Schweizer Illustrierte über deinadieu.ch stand, dann findet Sie das PDF hier.

Mehr über die Schweizer Illustrierte finden Interessierte mit diesem Link.

One reply on “Schweizer Illustrierte berichtet über DeinAdieu.ch”

Louise Andrew sagt:

??

Kommentar verfassen