Peter Junginger: Ein Mann, drei Jobs

Treffe ich Peter Junginger im Städtchen Walenstadt, weiss ich, für welche Berufsgruppe er gerade unterwegs ist. Vor allem jetzt, im Winter. Trägt er eine Wollmütze und steckt in einer hauptsächlich gelben Jacke, ist er als Rettungschef gefragt. Dann gilt es, Verunglückte zu bergen, Verunfallte zu suchen. Seien es Wanderer, Basejumper, Wingsuit- oder Gleitschirmpiloten, Lawinenopfer, Skifahrer. […]

Keine Kommentare

«Nach Evas Tod lag mein zukünftiges Leben in Scherben»

Vorwort. Den Anruf des Freundes nahm ich in Korfu entgegen. Christian war erstaunt, mich so weit weg zu wissen. «Egal», sagte er. «Ich wollte dir sagen, du kannst Evas Geschichte schreiben.» Nun war ich es, der sich setzen musste. Der selbstgewählte Tod seiner Frau beschäftigt mich seit gut zwölf Jahren. Warum jetzt darüber reden, fragte […]

2 Kommentare

Ein Erbprozent soll helfen, eine lebendige Kultur zu sichern

«Ich stürze mich voller Überzeugung ins Vererben», lässt Victor Giaccobo auf erbprozent.ch verlauten. Und was meint der Autor, Kabarettist, Moderator, Produzent und Schauspieler genau? Kathrin Hilber lacht und sagt: «Wir, also die Stiftung Erbprozent, deren Präsidentin ich bin, wir ermuntern die Menschen, ein Prozent ihres Vermögens, ihres Nachlasses für die Kunst und die Kultur zu […]

3 Kommentare

«Hat die Seele genug gelernt, darf sie heimkehren»

Wolfgang Weigand begleitet Menschen in besonderen Lebenssituationen als Ritualgestalter anlässlich einer Taufe, einer Hochzeit oder eines Todesfalls. Aber auch, wenn sich ein Paar scheiden lässt und ein Trennungsritual wünscht. An dieser Stelle berichtet der Autor über den Trauerbegleiter und Abschiedsgestalter Wolfgang Weigand. Im Gespräch erzählt der 50-Jährige, wie wichtig Rituale sind und erklärt, welche Traditionen […]

Keine Kommentare

ALS-Nurse Bea ist für Kranke Gold wert

Wird jemand mit der Diagnose ALS konfrontiert, bricht eine Welt zusammen. Kein Wunder: Die Amyotrophe Lateralsklerose ist eine rasch voranschreitende, degenerative Erkrankung des zentralen und peripheren Nervensystems. Das heisst, wer daran erkrankt ist, stirbt in der Regel innert drei bis fünf Jahren. Bea Goldman, 53, kennt sich aus in der Szene. Sie war die erste […]

4 Kommentare

Prof. Markus Weber: «ALS-Diagnose ist keine Hexerei»

Prof. Markus Weber, Leiter des Muskelzentrums in St. Gallen, erklärt DeinAdieu.ch, wie sich er und sein Team um die 200 ALS-Patienten in der Schweiz  kümmern. Viele haben oft schon einen langen Leidensweg hinter sich. Dorette Lüdi etwa (deinadieu.ch berichtete). Die ALS-Kranke empfand die vielen Untersuchungen in den unterschiedlichsten Kliniken «als Folter», als eine grauenhafte Tortur. «Und danach […]

4 Kommentare

Musik an Beerdigung: Trompete ergänzt Orgel

«An einer Abdankung, einer Beerdigung zu spielen, berührt einen nicht immer auf die selbe Art», sagt Christoph Luchsinger, 39. «Manchmal lasse ich die Gefühle nahe an mich ran, manchmal halte ich mich gefühlsmässig auf Distanz.» Für den Musiker kommt es sehr darauf an, ob er persönlich von den Angehörigen angefragt worden ist und die Angehörigen kennt. […]

1 Kommentar

«Mit der Asche Verstorbener müssen wir respektvoll umgehen»

«Das Verstreuen der Asche von Verstorbenen ist ja in der Schweiz nicht verboten. Es ist aber auch nicht erlaubt. Es wird toleriert, wenn sich niemand daran stört. Das heisst, es kommt drauf an, wo jemand diese Asche verteilt. Das wird bei uns in der kantonalen Bestattungsverordnung Paragraph 29 geregelt. Dort heisst es Folgendes: Urnen und […]

2 Kommentare