«Ich fühle mich nicht immer als Mann»

Ueli Hiltpold hat Krebs. Er liess sich die Prostata entfernen und war sich der Konsequenzen bewusst. Was er nicht ahnte, wie stark die Hormontherapie Körper und Seelenleben beeinträchtigt. Mit DeinAdieu sprach er darüber.  

Keine Kommentare

Lovis starb still in Mamas Bauch

Franziska Thomet realisierte erst nach einer Routineuntersuchung in der 14. Schwangerschaftswoche, dass ihr Bébé verstorben war. Ein Schock. Wie sie und ihr Mann mit diesem Kindsverlust umgingen, erzählt die Hebamme DeinAdieu. 

Keine Kommentare

«Sieben Monate kämpften wir um Lennys Leben»

Lenny kam mit einem Herzfehler zur Welt und lebte nur 193 Tage. Nathalie Mäusli berichtet, wie sie ihr schwerkrankes Bébé über sieben Monate auf der IPS begleitete und betreute. Sie schildert, wie sie und ihr Mann die Hochs und Tiefs durchstanden. Erzählt, wieso für sie die dritte Schwangerschaft nicht nur von Ängsten geprägt war.

Keine Kommentare

Ueli Hiltpold lebt mit Krebs und ohne Plan B

Und plötzlich ist nichts mehr wie vorher. Schau ich aus dem fahrenden Zug, gleitet die Landschaft vorbei. Das Bild wechselt permanent. Oder es ist einfach da, und ich fräse ihm davon. Oder es lässt mich zurück. Im Abteil eines Schnellzuges von Zürich nach Bern. Coronamässig. Hinter schwarzer FFP2-Maske.  Ein Besuch bei meinem langjährigen Freund und […]

8 Kommentare

Cindy Studer-Seiler: «Sterben lernen heisst Leben lernen»

Suchende können sich zeitweise zerrissen fühlen. Einerseits glauben sie zu wissen, wer sie sind – andrerseits haben sie das Gefühl, in der Welt herumzuirren, sich nicht so richtig zu Hause fühlen. So erlebt es der Autor. So schilderts meine Gesprächspartnerin Cindy Studer-Seiler, reformierte Pfarrerin aus Unterlunkhofen AG und Freie Trauerrednerin. Die fröhliche Frau mit dem […]

1 Kommentar

Franz von Matt: Herzinfarkt überlebt. Frau verloren. Glück gefunden.

«Es war einmal …» So beginnen Märchen. Die nun folgende Geschichte erscheint mir heute ebenso wie ein anfänglich unsagbar trauriges Märchen. Wie es enden würde, wusste ich damals nicht. Lesen Sie, was Franz von Matt passiert ist, dem studierten Architekten und pensionierten Bauverwalter einer Aargauer Gemeinde im unteren Wynental. Kurz vor 12 Uhr, am Montag, […]

Keine Kommentare

«Mit Vaters Tod schliesse ich nie ab»

Der junge Mann empfängt mich in seinem neuen Zuhause in Küttigen AG. Er trägt beige Leinenhosen und hält eine Tasse Kaffee in der Hand. Lächelnd hüpft er von einem Fuss auf den anderen. «Es ist einfach noch zu kalt, um im T-Shirt nach draussen zu gehen», sagt er schmunzelnd und öffnet die Türe. Voller stolz […]

Keine Kommentare

Der Mörder, der keine Angst vor dem Tod hat

Norbert Hochstrasser zündet sich eine Zigarette an. Es ist die erste von vielen, die er während des zweistündigen Gesprächs rauchen wird. Seit bald fünf Jahren sitzt der 64-Jährige in der Justizvollzugsanstalt Lenzburg ein. Er gehört zu den «Alten» im Gefängnis, ist einer von elf Insassen der 2011 gegründeten Altersabteilung 60plus.Ihm gefällt es dort: «Ich habe […]

Keine Kommentare

Sterbebegleiterin Caroline Hoerdt sieht den Tod als etwas Positives

Gockel Ferdinand kräht. Obwohl es Nachmittag ist und die Sonne hoch am Himmel steht. «Er hat kein Zeitgefühl», sagt Caroline Hoerdt. Die 40-Jährige hat Ferdinand sowie 13 Hühner vor dem Metzger gerettet, genauso wie zwei Ziegen und zwei Schafe. Daneben besitzt Caroline Hoerdt Dackeldame Gina und Sir Jones, einen Kater. Fast wie auf einem kleinen […]

1 Kommentar