Tierhalter sollten die Vorsorge für ihren Liebling frühzeitig regeln

Ohne meinen siebenjährigen Hund Bilbo könnte ich mir das Leben nicht mehr vorstellen. Wir gehen zusammen spazieren, ich füttere ihn regelmässig, sorge mich um seine Gesundheit, spiele mit ihm. Er dankts mit fröhlichem Wesen und grosser Treue. Manchmal heischt er bellend nach einem Zusatz-Leckerli. Meist lässt sich der Chef erweichen. Nicht allen Hunden und Katzen […]

Keine Kommentare

Rommy Los: «Bei vielen Erblassern sind Tiere ein Teil des Lebens»

Wer sein Berufsleben den Tieren widmet, muss sie lieben. Rommy Los, Geschäftsführer der Organisation Zürcher Tierschutz streichelt den kleinen Zino und sagt: «Der Kater ist mit der gesamten verwilderte Katzenfamilie zu uns gekommen. Wir haben sie medizinisch versorgen lassen, haben sie geimpft, Parasiten behandelt etc., und vor allem haben wir sie an uns Menschen gewöhnt. […]

Keine Kommentare

Lea Moliterni: «Erblasser sind sich der menschlichen Zerbrechlichkeit bewusst»

Die studierte Historikerin Lea Moliterni arbeitet als begeisterte Fundraiserin beim Roten Kreuz für den Kanton Zürich. Mit DeinAdieu sprach sie über ihre Arbeit und über die Motivation der Menschen, eine gemeinnützige Organisation zu unterstützen. Wer Lea Moliterni kennen lernt, erlebt einen Glücksmoment. Die Verantwortliche für Grossgönner, Legate und Stiftungen beim Schweizerischen Roten Kreuz für den […]

Keine Kommentare

Selbstbestimmung in der letzten Lebensphase: «Was ist Ihr Ziel?»

Irgendwann zwischen den Jahren, in der Zeit zwischen Ende Dezember und Anfang Januar, blieb vielen von uns Zeit, nachzudenken. Gespräche zu führen. Entscheidungen zu überdenken. Dabei fragten wir uns vielleicht: «Was ist mein Ziel? Was möchte ich (noch) erreichen in meinem Leben? Was brauche ich, um glücklich zu sein? Was bedeutet für mich ‹Selbstbestimmung in […]

Keine Kommentare

Irene Zeller: Neues Leben, neue Nieren, neue Angst

Sachen gibts. Da schreibt mir mein Freund Herbert Anfang September aus London: «Neue Niere gestern montiert. Ich bin überglücklich.» Und just in denselben Tagen erzählt mir Irene Zeller, 56, aus Walenstadt, ihr sei vor zwei Jahren, am Samstag, 2. Dezember 2017, eine neue Niere eingepflanzt worden. «Das heisst, ich erhielt zwei neue Nieren. Sie gehörten […]

Keine Kommentare

Wollen Sie über Ihre Organe entscheiden?

In ganz Europa, ausser in England, Deutschland und der Schweiz, gilt die vermutete Zustimmung zur Organ- und Gewebespende. Wer sich zu Lebzeiten nicht im Nein-Register eingetragen hat, wird als potenzieller Organspender betrachtet – ausser seine Angehörigen haben Kenntnis davon, dass der Verstorbene nicht spenden wollte. In der Schweiz ist dem (noch) nicht so – es […]

Keine Kommentare

«Ich schliesse mit den Menschen den Kreislauf des Lebens»

Einmal mehr. So eine Bestatterin wünschte ich mir. Kathrin Röösli, 45, verheiratet, ist seit gut einem Jahr eine engagierte Begleiterin von Menschen die ihre letzte Reise antreten wollen, oder von Angehörigen die jemanden beklagen, der stillgeworden ist. Kathrin Röösli, die Mutter zweier Kinder, ist eine Frau mit gewinnendem Lachen. Bestatterin Kathrin Röösli erlebt das pralle […]

Keine Kommentare

Eveline Suter: «Die Basis für ein gutes Leben, ist die Liebe»

Dieser Blog braucht ein Vorwort. Oder eine Vorgeschichte, ein Intro. Es ist nicht das erste Mal in meiner Journalisten-Karriere, dass ich die Gelegenheit erhalte, eine prominente Persönlichkeit zu interviewen. In diesem Fall wars Eveline Suter, Schweizer Musical-Star. Sie wuchs in Zug auf und lebt seit 2007 in New York. Derzeit ist sie auf der Walenseebühne […]

Keine Kommentare

Medikamente, Tiere oder Massage –  Das Therapieangebot für Demenzkranke ist mannigfaltig

Angehörige von Demenzkranken stehen oft am Rande der Verzweiflung. Das geliebte Gegenüber verhält sich aussergewöhnlich, wiederholt sich ständig oder erkennt Familienmitglieder nicht mehr. Der Drang ist stark, den Erkrankten helfen zu wollen. Doch was hilft aus der Endlosschlaufe? Was entschleunigt das Denkkarussell? Was beruhigt den Wirbel im Kopf? Medikamente und Demenzstationen Medikamente sind eine Möglichkeit, […]

3 Kommentare