«Heart Rock»-Duo 56 Jahren verheiratet: All They Need Is Love

Hört ein Rockmusikfan von zwei Senioren, die jeden Samstag vier Stunden mit ihrer «Heart Rock Band» proben, sowie im In- und Ausland auftreten, dann klingt eine besondere Saite an. Ich war elektrisiert und vereinbarte umgehend ein Date mit Edith und Frank Koch aus Altenrhein SG. Als wir vor dem Haus parken, höre ich bereits jemanden […]

Keine Kommentare

Sterbefasten: Gesunde leiden, wenn sie das Durstgefühl ignorieren wollen

An der Luzerner Altersmesse «Zukunft Alter» (30.11.–2.12.18) konfrontierten verschiedene Besucherinnen und Besucher das DeinAdieu-Team mit den Worten: «Wenn ich nicht mehr leben will, kann ich ja sterbefasten. Also nichts essen und trinken und dann verhungern und verdursten.» Die meisten begründen das mit den Worten von Dr. Alfred Wettstein. Er war Zürcher Stadtarzt und gilt in […]

Keine Kommentare

Ist jemand urteilsunfähig, hilft der individuell erstellte Vorsorgeauftrag

Gaby Moser berät Menschen, die einiges in ihrem Leben regeln möchten. Im Interview erklärt sie, wer wann und warum einen Vorsorgeauftrag nötig hat.   Frau Moser, was kann ich mit einem Vorsorgeauftrag regeln? Gabriele Moser: Mit einem Vorsorgeauftrag kann ich behördliche Erwachsenenschutzmassnahmen, also eine Beistandschaft durch eine fremde Person, verhindern, wenn ich einmal infolge von Krankheit, […]

Keine Kommentare

Selbstbestimmtes Lebensende: Was ist Ihr Ziel?

In einem NZZ-Artikel schrieb Roland Kunz zusammen mit Co-Autor Heinz Rüegger, dass das Sterben in gegen 60 Prozent der medizinisch begleiteten Todesfälle erst erfolge, wenn entsprechende Entscheidungen gefällt worden seien. Diese Entscheidungen betreffen passive Sterbehilfe, also ein Verzicht auf lebensverlängernde Massnahmen. DeinAdieu sprach mit Roland Kunz, Geriater und Palliativmediziner FMH sowie Chefarzt Universitäre Klinik für […]

Keine Kommentare

«Sterbefasten kann sehr beschwerlich sein»

«Meine Meinung zum Sterbefasten ist gemischt, und ich empfehle diesen Weg des Sterbens meistens nicht. In den letzten Monaten wurde diese Form des selbstbestimmten Lebensendes zu einem grossen Thema. Den freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit FVNF gibt es letztendlich schon seit Urzeiten auf unserer Welt. Immer wieder kommen Patienten zu mir in die Sprechstunde […]

2 Kommentare

Sterbefasten: Alternative für selbstbestimmtes Sterben?

Selbstbestimmung, das Motto der 68er-Bewegung, kommt in die Jahre. Ihre Verfechter und Vorkämpferinnen müssen langsam ans Sterben denken. Vor knapp 50 Jahren standen sie auf der Strasse und protestierten gegen eingebürgerte, starre Strukturen. Sie bekämpften u. a. die damals vorherrschende Sexualmoral. Sie plädierten für Selbstbestimmung, Autonomie. Sie konnten sich mit den autoritären Staatsgebilden nicht einverstanden […]

5 Kommentare

«Wenn ich tot bin, brauche ich meine Organe nicht mehr»

Mein Bruder starb an einem Erstickungs-Unfall, er verschluckte sich an einem Fleischmöckli und bekam Angst. Das löste bei ihm, er war Epileptiker, einen Anfall aus. Bis die Ambulanz kam, war er ein sogenanntes «Gemüse», wie man mir sagte. Seine Nerven zuckten zwar, der Körper reagierte also noch, doch sein Hirn machte nicht mehr mit. Es […]

Keine Kommentare

Organspende: Hirntote sind für Gabriel Looser Sterbende und keine Toten

Damals, im Gespräch über Leben und Sterben, tauchte das Thema Organspende auf. «Darüber würde ich gerne einmal reden», sagte der in Bern lebende 70-Jährige. «Ich möchte der anderen Seite, den Zweifelnden, Gehör verschaffen. Möchte kritische Gedanken äussern, eine andere Sichtweise aufzeigen.» Das lässt sich ein Journalist nicht entgehen, zumal Gabriel Looser weder missionarisch ist, noch […]

4 Kommentare

Zwei Frauen und ihre Gedanken zum Sterben

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Zwei Frauen und ihre Gedanken zum Sterben Die 87-jährige Anna-Maria Huber-Carosi und die 85-jährige Elvira Voser-Cattaneo sind Freundinnen seit ihrer Kindheit. Sie teilen die Leidenschaft für Liebesromane und Antiquitäten und haben das gleiche Schicksal: Beiden ist der Ehemann in den vergangenen zehn Jahren gestorben, und ihr Freundeskreis ist kleiner geworden. Der Tod des eigenen […]

2 Kommentare