Sterben können, heisst Leben lernen

Gehts um Leben und Tod, ist selbstbestimmtes Sterben derzeit ein Thema. Die Autoren Roland Kunz und Heinz Rüegger setzen sich in ihrem Buch damit auseinander. Sie legen dar, wie wir unser Leben gestalten können, wenn es uns gelingt, vermehrt über die letzte Lebensphase nachzudenken und zu reden.

Krebstherapie: Es braucht Mut, sich dagegen zu entscheiden

«Hoffnung gehört zum Menschsein», sagt Dr. Ina Bujard. «Und Optimismus liegt jedem Handeln zu Grunde.» Im Zusammenhang mit Entscheiden für die letzte Lebensphase ist deshalb besonders wichtig, zu wissen: Was ist unser Ziel. Darüber sollten wir frühzeitig reden.

Keine Kommentare

Brustkrebspatientin Denise Meier: Lebensfreude nicht verloren

Brustkrebspatientin Denise Meier war 41 Jahre alt, als der Tumor im Frühling 2008 entdeckt wurde. Sie visualisierte ihre Gesundheit und setzte alles daran, an Weihnachten gesund zu sein. DeinAdieu erzählte sie, wie sie das machte.

Keine Kommentare

Was, wenn Ärzte meine Patientenverfügung nicht beachten?

Seit über sieben Jahren ist gesetzlich geregelt: Wir können unser Lebensende mit einer Patientenverfügung selbstbestimmt gestalten. Will ich, urteilsfähig und mündig, mein Leben verlängern oder es in hoher Qualität beenden? Diese Entscheidung muss ein Arzt akzeptieren.

Keine Kommentare

Krebspatient Peter R. Schwegler: «Ich träumte von meiner Beerdigung»

Zuerst forderte der Krebs sein linkes Auge, dann sollte Peter R. Schwegler Teile seiner Zunge opfern. Das ging zu weit. Der Zürcher kämpft dagegen. DeinAdieu erzählt er von Zuversicht und Tiefschlägen. Von Freude und Leid. Von Angst und Glück. «Diese Schlacht gewinne ich», sagt er überzeugt.

Keine Kommentare

Schmerzen: Ruedis Albtraum begann auf der Trauminsel

Ruedi Rohr hatte sich vor 30 Jahren einen Traum verwirklicht: Er wanderte aus auf eine Insel im Atlantik. Dort, in El Hierro, begann 2018 nach einigen Stürzen ein schmerzvoller Albtraum. Eine Zeit zwischen Hoffen, Bangen, Verzweiflung und Zuversicht. Darüber sprach der 80-Jährige mit DeinAdieu.

Keine Kommentare

Irene Zeller: Neues Leben, neue Nieren, neue Angst

Sie verlor zwei Kinder, erhielt neue Nieren und muss jetzt mit den Nebenwirkungen der Immunsuppressionen leben: Der weisse Hautkrebs ist ein Dauerthema. Mit DeinAdieu sprach Irene Zeller über die Nierentransplantation sowie über Herausforderung im «Hier und Jetzt» zu leben.

Keine Kommentare

Petra Schuseil: «Ich bin die Königin meines Lebens»

Sie lacht gern, schreibt viel und macht sich Gedanken über unser Leben und unser Sterben. DeinAdieu-Autor Martin Schuppli sprach mit Petra Schuseil über ihren Totenhemd-Blog sowie über Gott und die Welt.

Keine Kommentare

Haben Profis Angst vor dem Sterben?

Sie leiten eine der bekanntesten Palliativstationen in der Schweiz. Die Villa Sonnenberg des Spital Affoltern a/A. DeinAdieu sprach mit Carmen Kissling und Markus Minder über leben, sterben und die Unsicherheit, in einem Spital zu arbeiten, dessen Zukunft auf der Kippe steht.

Keine Kommentare