«Sieben Monate kämpften wir um Lennys Leben»

Lenny kam mit einem Herzfehler zur Welt und lebte nur 193 Tage. Nathalie Mäusli berichtet, wie sie ihr schwerkrankes Bébé über sieben Monate auf der IPS begleitete und betreute. Sie schildert, wie sie und ihr Mann die Hochs und Tiefs durchstanden. Erzählt, wieso für sie die dritte Schwangerschaft nicht nur von Ängsten geprägt war.

Keine Kommentare

Die palliative Betreuung von Kindern kann Jahre dauern

PD Dr. med. Eva Bergsträsser leitet am Universitäts-Kinderspital Zürich die Palliative-Care-Abteilung. Sie und ihr Team betreuen schwer kranke und sterbende Kinder, begleiten deren Geschwister und Angehörige durch die belastende Zeit. Mit DeinAdieu sprach sie über ihre Arbeit. Sprach über Leben und Sterben.

Keine Kommentare

Corina Bürgi-Feld: «Wir überliessen Gott, was er uns geschenkt hatte»

Ich erlebe Begegnungen, die erzeugen Wellen. Sie sind wie ein Stein, der in stilles Wasser fällt. Da war das Gespräch mit dem jungen Filmemacher Fabian Bürgi. Er porträtierte mich für seine Maturarbeit, und ich wollte unsere Begegnung in einer Geschichte festhalten. Verwickelte ihn also in ein Gespräch. Dabei erfuhr ich einige prägende Erlebnisse aus seinem […]

Keine Kommentare

«Früher hätten wir diese schwere Geburt nicht überlebt»

Lachend, ja glücklich strahlend, öffnet Ivana D’Addario, die Türe des schmucken Einfamilienhäuschens im Säuliamt. Auf dem Arm trägt sie die acht Monate alte Tochter Joanina. Süss, wie sie auf Mutters Arm sitzt, scheu lacht, den Kopf abwendet und doch immer wieder genau hinguckt, auf den imposanten Schnauz zeigt von Fotograf Paolo Foschini. Ein Wonneproppen. «Logisch […]

Keine Kommentare