Ilona Schmidt: «Selbstbestimmung heisst für mich, Leben und Leiden dürfen»

Zuhause sterben: Ein Wunsch, den viele von uns mit sich tragen. Für drei von zehn Verstorbenen geht er in Erfüllung. Bei Menschen, die von Ilona Schmidt und ihrem ambulanten Palliative-Care-Team betreut wurden, sind es fünf von zehn. Die Bündnerin leitet in Zürich Palliaviva, eine gemeinnützige Stiftung für mobile spezialisierte Palliative Care. Das DeinAdieu-Team besuchte Ilona […]

Keine Kommentare

Trotz ALS: Claudine hat ihr Lachen nicht verloren

Claudine Zuberbühler-Müller zwang ALS, die unheilbare Krankheit, bereits in den Rollstuhl. Das grösste Leid bereitete ihr nicht die Diagnose, sondern die Zeit davor. «Nicht zu wissen, woran ich leide, war schier unerträglich.» Seit fünf Monaten weiss die bald 64-Jährige: «Ich habe ALS.» Den vergangenen Sommer erlebte Claudine Zuberbühler voller Tränen. 63 Jahre alt ist sie. […]

Keine Kommentare

Corona-Lockdown ade: Wann gehts wieder zum Schnitzel?

Lieber Martin Es ist Freitag und ich könnte mich auf den Montag freuen. Auf den 18. Mai 2020. Gastronomen durften ja anfangs Woche aufatmen. Sie dürfen, mit Vorgaben zwar, Gäste empfangen und bewirten. Endlich kann ich wieder, mit einer Woche Verzögerung, meiner alten Passion nachgehen. Einen Kaffee geniessen in meiner Lieblings-Caféteria auf der anderen Strassenseite. […]

Keine Kommentare

Corona-Befreiung: In Gedanken zum Horizont fliegen

Gedenke des Todes. Memento Mori. Diese Worte begleiten mich durch die Corona-Krise. Sie begleiten mich ebenfalls am 43. Tag des Lockdowns auf der Fahrt in den anderen St.-Galler-Kantonsteil, dem Rhein folgend bis zum Bodensee. Dahin, wo eine liebe Freundin mit ihrem Mann wohnt. Ich besuche die beiden, weil wir einen Blog-Beitrag für DeinAdieu realisieren wollen. […]

Keine Kommentare

Corona-Lockerung: Herrscht wirklich Freude im Land?

Montag, 20. April 2020. Tag 35 der Corona-Zeit. In einer Woche wird die Rallye neu gestartet. Jetzt gilts hurtig, einen Coiffuretermin zu ergattern, den Platz vor dem Gartencenter zu besetzen, sich vor dem Baumarkt früh in die Reihe zu stellen. Gefragt sind ebenso zeitnahe Sitzungen bei Podologinnen und Fusspflegerinnen, beim Physiotherapeuten, bei der Kosmetikerin. «Meine» […]

Keine Kommentare

Corona-Seuche: Gedenke des Todes – und bleib gesund

Tag 23 der bundesrätlichen Kontakt- und Ausgehregel für ü65. Uns allen gehts gut. Alois Birbaumer, mein Freund und meistkontaktierter Corona-Gesprächspartner, ist wohlauf. Meine Freundinnen, Freunde sind, soweit ich weiss, gesund. Noch kenne ich niemanden, der wegen Covid-19 unpässlich wäre, geschweige denn, ins Spital eingeliefert werden musste. Ich höre von leeren Betten in Spitälern, von (noch) […]

Keine Kommentare

«In der Corona-Krise hält das Leben den Atem an»

Kerstin Rödiger, Spitalseelsorgerin im Universitätsspital Basel, antwortete mit nachstehendem Beitrag auf die Frage des DeinAdieu-Autors: «Was macht das Corona-Virus mit dir?» Die 44-jährige Mutter von zwei Kindern schickte einen berührenden Text zum Thema, das uns alle betrifft. Nach diesen drei Wochen im Strudel der Geschehnisse denke ich an die Worte einer Vertrauten in meinem Arbeitsumfeld. […]

Keine Kommentare

Corona-Zeit: Die Leere fasziniert und bedrückt

Corona-Zeit. Mittwoch, 1. April 2020, Tag 15 der Sondermassnahmen. Was machts mit mir, was machts mit uns? Was geschieht hier bei mir im Sarganserland, was bei Alois in Luzern, bei Ueli in Belp, bei Freunden im Rheintal? Hier ein Bericht aus den Mikrowelten in meinem Netzwerk. Erstens sei gesagt, ich respektiere die Massnahmen des Bundes. […]

Keine Kommentare

Corona-Virus: Die ver-rückte Stille

Schaurig schnell. Wuchtig. Fies. Grausam. Covid-19. Drama pur. Das pralle Leben ist zerbrechlich geworden. Für alle. Für mich. Meine Partnerin. Meine Familie. Meine Enkel. Bedroht ist das Leben meines Freund Alois Birbaumer. Betroffen das Team von DeinAdieu. In Gefahr sind Freundinnen, Freunde. Bekannte. Verwandte. Egal welche Reihenfolge. Unser aller Leben ist bedroht von dieser Viruserkrankung. […]

Keine Kommentare