Karsten Risseeuw: «Schenkt einander mehr Zeit»

Dem Tod können wir unterschiedlich begegnen. Scheu. Verängstigt. Stark. Neugierig. Demütig. Dankbar. Wir können ihn verschweigen oder über sein Wirken reden. Der holländische Autor, Theologe und Fotograf Karsten Risseeuw hat beides erlebt und spricht darüber.

Keine Kommentare

Zürichs schönste Mietgräber

Die Stadt Zürich vermietet auf einigen Friedhöfen historische Grabmäler. Wir zeigen Ihnen die zehn schönsten.

Keine Kommentare

Angst vor dem Alleinsein nach dem Tod? Wie wärs mit einer Grab WG?

Meret Tobler ist Verantwortliche in Zürich für die Mietgräber. Sie studierte Innenarchitektur und Szenografie, danach Kunstgeschichte mit Denkmalpflege und Monumentenmanagement. Mit DeinAdieu sprach sie über den Tod, das Alleinsein im Grab und über das grosse Angebot von Mietgräbern mit historischem Grabmal.

Keine Kommentare

«Ich schliesse mit den Menschen den Kreislauf des Lebens»

Als «Doula» begleitete und betreute Kathrin Röösli Frauen, Paare in der Zeit einer Geburt. Als Bestatterin kümmert sie sich um alles, was zu tun ist, wenn jemand die letzte Reise plant, oder sie bereits angetreten hat.

Keine Kommentare

Yannick Landolt: «Der Umgang mit Leben und Sterben liess mich reifen»

Yannick Landolt kennt die Wünsche derer, die sich auseinandersetzen mit einem selbstbestimmten Lebensende, und er berät Trauernde, die den Tod eines Angehörigen melden. Er ist Bestattungsplaner beim Friedhofs- und Bestattungsamt der Stadt Zürich.

1 Kommentar

Die Totenvillen auf dem Friedhof von Morne a l’eau

Silvia Stierli weilte als Urlauberin auf Guadeloupe und schickte DeinAdieu ein Stimmungsbild eines faszinierenden Friedhofs.

4 Kommentare

«Über den Tod zu reden, ist nicht chic»

Christine Süssmann leitet das Friedhof Forum der Stadt Zürich. Mit ihrer Arbeit macht sie den Tod, das Sterben und das Abschiednehmen zum Gespräch.

3 Kommentare

Online: DeinAdieu-Bestattungsplaner mit über 1000 Anbietern

Das erste Schweizer Online-Portal rund um die letzte Reise deckt mit seinem Bestattungsplaner nun knapp die Hälfte der städtischen Bevölkerung ab.

Keine Kommentare

Grabmal: Zürich vermietet historische Plätze

In Zürich ist es möglich, sich zu Füssen eines handwerklichen Meisterstückes begraben zu lassen.

3 Kommentare