Dr. med. Roland Kunz (l.) und Dr. med. Alois Birbaumer sind Beiräte von DeinAdieu.ch.
Home / Blog / Roland Kunz und Alois Birbaumer: Beiräte für DeinAdieu

Roland Kunz und Alois Birbaumer: Beiräte für DeinAdieu

Die beiden Ärzte tragen mit ihrer Erfahrung, ihrem Wissen und ihrem Netzwerk dazu bei, «dem Sterben den Schrecken zu nehmen».

Artikel verfasst von Martin Schuppli, Autor am
11. März 2016

Das Team von DeinAdieu ist stolz, die beiden ersten Beiräte gewonnen zu haben. Dr. med. Roland Kunz, Chefarzt Geriatrie und Palliative Care sowie ärztlicher Leiter am Spital Affoltern am Albis  ZH (links) und Dr. med. Alois Birbaumer, ehemaliger Kinderarzt in Cham ZG und langjähriger Präsident von Hospiz Zug unterstützen DeinAdieu. Sie tragen mit ihrer Erfahrung, ihrem Wissen und ihrem Netzwerk dazu bei, «dem Sterben den Schrecken zu nehmen». Herzlich willkommen.

DeinAdieu verpflichtet sich zu folgenden Grundsätzen: Mehr lesen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren

Mara Dontenvill redet über den Pflegeberuf
Professionals, Sterben, Spiritualität & Trauer, Sterbehilfe & Suizid

«Wenn jemand ins Altersheim kommt, ist das die letzte Station. Obwohl das allen bewusst ist, fällt es vielen Bewohnern, Bewohnerinnen beim Eintritt schwer, über den Tod zu sprechen. Doch die meisten Menschen, die hier leben, […]

no Kommentare

Weitere Artikel:

Kinderhospiz: Dr. med. Alois Birbaumer
Professionals, Sterben, Organisatorisches

In der Schweiz starben 2015 nach Angaben des Bundesamtes für Statistik 457 Kinder zwischen 0 und 14 Jahren. 340 Kinder mussten bereits im ersten Lebensjahr sterben. Wegen Unfällen waren es 35 Kinder. Die Ursachen bei […]

3 Kommentare

Weitere Artikel:

Dr. med. Roland Kunz, führender Palliativmediziner.
Professionals, Medizin, Spiritualität & Trauer, Zürich

Roland Kunz, Spezialist für Geriatrie und Palliativmedizin, soll die führende Rolle des Stadtspitals Waid in der Altersmedizin weiter stärken. Zudem soll der Geriater und Palliativ-Mediziner den universitären Geriatrie-Verbunds Zürich nachhaltig vorantreiben. Sein Medizinstudium schloss Dr. […]

no Kommentare

Weitere Artikel: